Anzeige

Darum wechselte Dost nicht auf die Insel

13.10.2020 09:52
Bas Dost spielt seit 2019 bei Eintracht Frankfurt
© Revierfoto via www.imago-images.de
Bas Dost spielt seit 2019 bei Eintracht Frankfurt

Torjäger Bas Dost von Eintracht Frankfurt hätte in diesem Sommer in der englischen Premier League landen können. Dem Niederländer lag eine Anfrage von Tottenham Hotspur vor.

"Ich habe von meinem Berater gehört, dass sie wirklich dran waren und Interesse hatten", bestätigte Dost gegenüber "Bild". Einen Wechsel auf die Insel zog der 31-Jährige aber nicht in Betracht. "Es war, glaube ich, nie ein Thema, dass ich dort Stammspieler werde, und ich will einfach spielen."

Vom Interesse der Spurs um Teammanager José Mourinho zeigte sich Dost zwar geschmeichelt. "Aber wenn man sich meine Karriere anschaut habe ich noch nie einen Verein nach nur einer Saison verlassen. Jetzt auch nicht, zumal ich hier bisher nur wenig zeigen konnte. Ich bin bei Eintracht noch lange nicht fertig."

Dost, mit drei Toren und ebenso vielen Vorlagen in dieser Saison so etwas wie Eintrachts Mann der Stunde, äußerte sich auch zu seinem schwierigen Premierenjahr bei den Hessen.

"Wir wissen ja alle, was in der vergangenen Saison passiert ist. Dass es nicht so geklappt hat, wie wir alle dachten. Ich habe zwar ein paar Tore erzielt, aber ich war nicht glücklich."

Eintracht Frankfurt: Bas Dost "happy und gut drauf"

Es nerve ihn "tierisch", wenn es sportlich bei ihm nicht laufe, gab der frühere Wolfsburger zu. "Allerdings nehme ich das nicht mit in mein Privatleben. Früher hat es mich sehr beeinflusst, da waren solche Situationen für mein Umfeld nicht immer lustig. Aber jetzt, mit meinem Sohn, ist es anders", so Dost.

Aktuell sei er "sehr zufrieden" mit den Frankfurter Leistungen sowie persönlich "happy und gut drauf", erklärte Dost, der sich für die restliche Spielzeit ambitionierte Ziele steckt. "Wenn ich alle Spiele mache, dann muss ich sicher zweistellig treffen", sagte der Routinier.

Dost war 2019 für sieben Millionen Euro von Sporting zur Eintracht gewechselt. Mit dem Adler auf der Brust gelangen ihm in 34 Pflichtspielen bislang insgesamt 13 Treffer.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige