Anzeige

Fehler bei Verkündung: Ausrichter für Junioren-WM unklar

10.10.2020 19:11
Die Entscheidung für einen Austragungsort steht noch aus
© Markku Ulander/Lehtikuva/AFP/Markku Ulander/Lehtikuva/AFP/MARKKU ULANDER
Die Entscheidung für einen Austragungsort steht noch aus

Kommando zurück beim Internationalen Ski-Verband FIS: Die Wettbewerbe der nordischen Junioren-WM 2021 finden womöglich doch nicht in Pragelato (Italien) und Lahti (Finnland) statt. Laut FIS sei die Verkündung am Freitag ein Fehler gewesen, die Entscheidung über die Ausrichter werde erst in den kommenden Wochen getroffen. 

Ursprünglich sollte die Veranstaltung im kommenden Februar im polnischen Zakopane über die Bühne gehen, die Organisatoren baten aufgrund der Coronakrise aber um eine Verlegung um ein Jahr. Die FIS kam dieser Bitte nach.

Für die WM 2021 sollen die Langlauf-Wettbewerbe aus organisatorischen Gründen nun an einem separaten Ort ausgetragen werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige