Anzeige

Gentner startet neuen Management-Lehrgang

09.10.2020 07:44
Christian Gentner bereitet sich auf die Zeit nach seiner Profikarriere vor
© dpa
Christian Gentner bereitet sich auf die Zeit nach seiner Profikarriere vor

Mittelfeldspieler Christian Gentner vom Bundesligisten 1. FC Union Berlin will mit dem am Montag startenden neuen Lehrgang "Management im Profifußball" die Weichen für die Zeit nach seiner aktiven Laufbahn stellen.

"Der Fußball war immer Mittelpunkt meines Lebens und wird es auch bleiben", sagte der 35-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. "Ich habe ja schon öfter gesagt, dass ich ihm später in anderer Funktion erhalten bleiben will. Welche das wird und ob ich mir nach dem aktiven Teil erst noch eine kurze Auszeit nehme, werden wir sehen."

Noch denke er zwar nicht an ein Karriereende und er sei auch "kein Student, der nebenher Fußball spielt, sondern andersrum", betonte Gentner. Er siehe "dieses Pilotprojekt" aber als "riesige Chance".

Der Schwabe ist der einzige noch aktive Profi unter den 14 Teilnehmern des vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) und der Deutschen Fußball Liga (DFL) ins Leben gerufenen Kurses, der sich über eineinhalb Jahre erstreckt und künftige Sportverantwortliche in den Klubs der oberen drei Ligen auf ihre bevorstehenden Aufgaben vorbereiten soll.

"Ich glaube, dass ein klassisches Sportmanagement-Studium nicht das hergibt, was es speziell im Profifußball braucht. Der wird immer komplexer", sagte Gentner. "Die Verantwortung und der öffentliche Druck sind enorm. Das Geschäft hat viele Spielregeln, die du als Außenstehender nicht kennst."

Der Lehrgang ist in die Bereiche Bundesliga-Know-how, sportliches Know-how und Management-Know-how gegliedert. Unter anderem stehen Themen wie Sportrecht, Lizenzierung, Scouting, Kaderplanung und Leadership auf dem Lehrplan.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige