Anzeige

Corona-Infektionen bei zwei Eisschnellläufern

07.10.2020 21:27
Quarantäne für zwei Athleten der DESG
© FIRO/FIRO/SID/
Quarantäne für zwei Athleten der DESG

Die Deutsche Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG) hat zwei Coronafälle in ihrem Spitzensportteam.

Wie der Verband am Mittwoch mitteilte, sind zwei Athleten in Inzell positiv auf das Virus getestet worden.

Die beiden namentlich nicht genannten Sportler hatten die Tests nach dem Auftreten leichter Symptome vornehmen lassen und sich in häusliche Quarantäne begeben.

Als Reaktion wurde in Absprache mit Inzells Bürgermeister Hans Eger vereinbart, die Max Aicher Arena bis Samstagfrüh geschlossen zu halten.

Die derzeit in Inzell befindlichen Athleten begeben sich in einen Lockdown, bis sie einen negativen Test vorweisen können.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige