Anzeige

Klimke auch nach dem Geländeritt in Führung

03.10.2020 14:49
Ingrid Klimke auf Asha P reitet in der Geländeprüfung über ein Hindernis
© Philipp Schulze
Ingrid Klimke auf Asha P reitet in der Geländeprüfung über ein Hindernis

Ingrid Klimke liegt weiterhin auf Kurs, ihre fünfte deutsche Meisterschaft im Vielseitigkeitsreiten zu gewinnen.

Die zweifache Europameisterin liegt nach dem Geländeritt im niedersächsischen Luhmühlen auf Asha P mit 24,9 Punkten in Führung. Auf Platz zwei folgt Sandra Auffahrth auf Viamant du Matz (26,6).

Beste Aussichten auf Rang drei hat nach dem etwa vier Kilometer langen Geländeritt Sophie Leube mit Jadore Moi (33,7). Die Reiterin ist Fünfte.

Allerdings würden der vor ihr platzierte Australier Andrew Hoy mit Vassily de Lassos und Auffahrth mit ihrem zweiten Pferd Let's Dance (beide 28,7) aus der Wertung fallen.

Klimke hatte bereits nach der Dressur das Klassement angeführt. Allerdings leistete sie sich mit Hale Bob im Gelände zu viele Fehler, sodass das Duo auf den elften Platz (38,8) zurückfiel.

Die Entscheidung der Titelkämpfe, die ohne Zuschauer ausgetragen werden, fällt am Sonntag nach dem Springen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige