Anzeige

Verl übernimmt Tabellenführung

Acht-Tore-Spektakel in Mannheim - 1860 bezwingt Zwickau

03.10.2020 16:09
Waldhof Mannheim holte doch noch einen Punkt
© Oliver Zimmermann via www.imago-images.de
Waldhof Mannheim holte doch noch einen Punkt

Aufsteiger SC Verl hat am dritten Spieltag der 3. Fußball-Liga überraschend die Tabellenführung erobert. Die Ostwestfalen gewannen beim SV Meppen durch Treffer von Aygün Yildirim (6.) und Steffen Lang (44.) mit 2:1 (2:0). Für die Emsländer war Hilal El-Helwe (84.) erfolgreich.

Der bisherige Spitzenreiter FC Ingolstadt unterlag dagegen gegen die SpVgg Unterhaching 0:1 (0:0). Niclas Stierlin (67.) schoss den Treffer für die Münchner Vorstädter.

Neuling Türkgücü München erreichte in einem verrückten Spiel nach einer 4:2-Führung nur ein 4:4 (2:2) bei Waldhof Mannheim. Petar Sliskovic (13./60.), Sercan Sararer (42.) und Alexander Sorge (68.) schossen die Tore für die Gäste, Jan Christoph Just (27.), Dominik Martinovic (45.+4, Foulelfmeter) und Joseph Boyamba (73./83.) trafen für die Gastgeber.

Der FSV Zwickau unterlag 1860 München 1:2 (1:1). Sascha Mölders (1.) und Dennis Dressel (62.) erzielten die Tore für die Sechziger. Ronny König (9.) glich zwischenzeitlich für den FSV aus. Aufsteiger VfB Lübeck schaffte gegen den MSV Duisburg ein 1:1 (0:0).

Der 1. FC Magdeburg, Europapokalsieger der Pokalsieger von 1974, unterlag gegen Viktoria Köln mit 0:2 (0:2) und hat erst einen Zähler auf dem Konto. Maximilian Rossmann (12.) und Lucas Cueto (18.) schossen die Tore für die Rheinländer.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
3. Liga 3. Liga
Anzeige
Anzeige