Suche Heute Live
Europa League Qual.

"Elfmeterschießen sind eine Lotterie"

Kurios: AC Mailand verpasst Heimflug nach 24 Elfmetern

02.10.2020 07:24
Milan-Spieler jubeln nach dem Erfolg im Elfmeterschießen
© Nuno Guimaraes via www.imago-images.de
Milan-Spieler jubeln nach dem Erfolg im Elfmeterschießen

Der neunmalige Europapokal-Sieger AC Mailand hat erst in einem dramatischen Elfmeterschießen die Qualifikation für die Europa League geschafft.

Nach insgesamt 24 geschossenen Elfmetern setzte sich der italienische Spitzenklub mit 9:8 beim portugiesischen Außenseiter FC Rio Ave durch. Nach der Verlängerung hatte es 2:2 und nach der regulären Spielzeit 1:1 (0:0) gestanden.

Die Partie der Playoff-Runde dauerte so lange, dass die Mannschaft des AC Milan danach nicht mehr wie geplant nach Italien zurückfliegen konnte, weil der Flughafen in Porto bereits geschlossen war. Das berichtete das vereinseigene "Milan TV".

Der frühere Bundesliga-Profi Hakan Calhanoglu rettete sein Team durch einen verwandelten Strafstoß in der Nachspielzeit der Verlängerung (120.+2 Minute) überhaupt erst in das Elfmeterschießen. Und auch da hatten die Portugiesen nach den Fehlschüssen von Lorenzo Colombo, Torwart Gianluigi Donnarumma und Ismael Bennacer gleich dreimal die Chance, den großen Favoriten beim jeweils nächsten Versuch aus dem Wettbewerb zu werfen.

"Elfmeterschießen sind eine Lotterie"

Doch Rio Ave verschoss auch dreimal umgehend wieder - einmal prallte der Ball dabei von Innenpfosten zu Innenpfosten. Beim 24. und letzten Elfmeter scheiterte der Brasilianer Aderllan Santos an Italiens Nationalkeeper Donnarumma.

"Es ist schwierig, seine Emotionen in so einem Moment im Griff zu haben", sagte Milan-Trainer Stefano Pioli. "Elfmeterschießen sind eine Lotterie. Aber wir sind sehr glücklich über dieses Ergebnis."

Die Europa League ist der einzige internationale Wettbewerb, den der AC Mailand in seiner Geschichte noch nicht gewonnen hat. Viermal siegte der Klub in der Champions League, dreimal in dem Vorgänger-Wettbewerb Europapokal der Landesmeister sowie zweimal in dem mittlerweile eingestellten Europapokal der Pokalsieger.

 

18.08.2022 18:00
HJK Helsinki
HJK
1
0
HJK Helsinki
Silkeborg IF
Silkeborg IF
Silkeborg IF
0
0
18.08.2022 18:30
Ferencvaros Budapest
Ferencvaros
4
2
Ferencvaros Budapest
Shamrock Rovers
Shamrock
Shamrock Rovers
0
0
18.08.2022 19:00
FC Zürich
FC Zürich
2
2
FC Zürich
Heart of Midlothian
Hearts FC
Heart of Midlothian
1
1
Malmö FF
Malmö FF
3
2
Malmö FF
Sivasspor
Sivasspor
Sivasspor
1
1
Apollon Limassol
Apollon
1
1
Apollon Limassol
Olympiakos Piräus
Olymp. Piräus
Olympiakos Piräus
1
1
Pyunik FC
Pyunik
0
0
Pyunik FC
FC Sheriff
Sheriff
FC Sheriff
0
0
18.08.2022 19:45
Ludogorez Rasgrad
Rasgrad
1
1
Ludogorez Rasgrad
FK Zalgiris Vilnius
Žalgiris
FK Zalgiris Vilnius
0
0
18.08.2022 20:00
SK Dnipro-1
SK Dnipro-1
1
0
SK Dnipro-1
AEK Larnaca
AEK Larnaca
AEK Larnaca
2
2
18.08.2022 20:30
KAA Gent
Gent
0
0
KAA Gent
Omonia Nikosia
Omonia Nikosia
Omonia Nikosia
2
1
18.08.2022 21:00
Austria Wien
Austria Wien
0
0
Austria Wien
Fenerbahçe
Fenerbahçe
Fenerbahçe
2
1
25.08.2022 18:00
AEK Larnaca
AEK Larnaca
3
2
AEK Larnaca
SK Dnipro-1
SK Dnipro-1
SK Dnipro-1
0
0
FK Zalgiris Vilnius
Žalgiris
3
2
3
FK Zalgiris Vilnius
Ludogorez Rasgrad
Rasgrad
Ludogorez Rasgrad
3
1
2
25.08.2022 18:30
Silkeborg IF
Silkeborg IF
1
0
Silkeborg IF
HJK Helsinki
HJK
HJK Helsinki
1
1
25.08.2022 19:00
Omonia Nikosia
Omonia Nikosia
2
2
Omonia Nikosia
KAA Gent
Gent
KAA Gent
0
0
Fenerbahçe
Fenerbahçe
4
2
Fenerbahçe
Austria Wien
Austria Wien
Austria Wien
1
1
Sivasspor
Sivasspor
0
0
Sivasspor
Malmö FF
Malmö FF
Malmö FF
2
0
FC Sheriff
Sheriff
3
0
0
0
FC Sheriff
Pyunik FC
Pyunik
Pyunik FC
2
0
0
0
25.08.2022 21:00
Heart of Midlothian
Hearts FC
0
0
Heart of Midlothian
FC Zürich
FC Zürich
FC Zürich
1
0
Shamrock Rovers
Shamrock
1
0
Shamrock Rovers
Ferencvaros Budapest
Ferencvaros
Ferencvaros Budapest
0
0
Olympiakos Piräus
Olymp. Piräus
3
1
1
1
Olympiakos Piräus
Apollon Limassol
Apollon
Apollon Limassol
1
0
1
1

Torjäger 2022/2023

#Spieler11mTore
1FC ZürichDonis Avdijaj02
Malmö FFVeljko Birmančević02
HJK HelsinkiDavid Browne02
Omonia NikosiaCharalampos Charalampous02
FenerbahçeSerdar Dursun02