powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Nike statt adidas beim Supercup

"Pullover-Eklat": Sané droht offenbar keine Strafe

01.10.2020 14:39
Steht dem FC Bayern aktuell nicht zur Verfügung: Leroy Sané
© Bernd Feil/M.i.S./Pool
Steht dem FC Bayern aktuell nicht zur Verfügung: Leroy Sané

Auf dem Platz konnte Leroy Sané dem FC Bayern München im Supercup gegen den BVB wegen seiner Kapselverletzung im rechten Knie nicht helfen. Auf der Tribüne sorgte der Neuzugang des Rekordmeisters dennoch für Aufsehen: mit seinem auffälligen Pullover.

Sanés weißer Oversize-Hoodie stammte nämlich nicht von Bayern-Ausrüster adidas sondern ausgerechnet vom größten Konkurrenten: dem US-Sportartikel-Giganten Nike, der bereits seit seiner Zeit beim FC Schalke 04 als Sanés persönlicher Sponsor fungiert.

Erinnerungen wurden wach an die Vorstellung von Mario Götze, nachdem dieser 2013 vom BVB an die Isar gewechselt war. Damals trug der heute vereinslose Weltmeister von 2014 ein weißes T-Shirt mit auffälligem Nike-Emblem. Der FC Bayern bat Götze daraufhin zur Kasse, angeblich mit einer Strafzahlung in fünfstelliger Höhe. Auch Mario Gomez und Jan Kirchhoff mussten blechen, weil sie in Nike-Kleidung auftraten.

2016 brummte der Klub Jérôme Boateng ebenfalls eine Geldstrafe auf. Der Abwehrspieler war in Nike-Hose bei einer Fanshop-Eröffnung erschienen.

FC Bayern: Rüffel statt Geldstrafe für Leroy Sané?

Auch der damalige Rekord-Einkauf Corentin Tolisso sorgte 2017 bei seinem ersten Auftritt in München mit einer Trainingshose von Nike für Wirbel. Allerdings beließen es die Münchner bei einer Entschuldigung bei adidas. Tolisso wurde nicht zur Kasse gebeten.

Auch Sané wird nach seinem Pullover-Fauxpas wohl auf Milde hoffen dürfen. Da der Offensivstar aufgrund seiner Verletzung nicht zum Bayern-Kader gehörte und damit seine Freizeit in der Allianz Arena verbrachte, droht ihm laut "Bild" trotz der pikanten Klamotte keine Geldstrafe.

Das Blatt mutmaßte aber, der FC Bayern könne Sané nachträglich einen Rüffel erteilen und ihn somit nachdrücklich darauf hinweisen, bei zukünftigen Terminen rund um den Verein besser auf seine Kleidungsauswahl zu achten.

Bundesliga Bundesliga

Torjäger 2020/2021