Anzeige

Krasser Fehlstart für Uerdingen

28.09.2020 21:17
Trainer Torsten Frings gewann mit Meppen
© BEAUTIFUL SPORTS/Wunderl via www.imago-images.de
Trainer Torsten Frings gewann mit Meppen

Der KFC Uerdingen hat in der 3. Fußball-Liga auch sein zweites Saisonspiel verloren.

Der frühere Bundesligist, aufgrund seiner Finanzkraft mit großen Ambitionen in die Spielzeit gestartet, unterlag am Montag dem SV Meppen in Düsseldorf mit 0:2 (0:0) und belegt nur den vorletzten Tabellenplatz.

Markus Piossek (22.) per Flugkopfball und Valdet Rama (59.) trafen für die Emsländer, die sich damit für das 1:3 zum Auftakt gegen 1860 München rehabilitierten.

"Das war ein verdienter Sieg. Wir haben die zweiten Bälle gesucht und damit Erfolg gehabt", sagte Meppens neuer Trainer Torsten Frings bei "MagentaSport".

Der Vize-Weltmeister von 2002 fügte an: "Wir sind durch mit der Kaderplanung, wir vertrauen dieser Mannschaft, wir werden nichts mehr machen.

KFC-Coach Stefan Krämer sagte: "Der Aufwand hat gepasst, Laufleistung, Ballbesitzzeiten waren in Ordnung, aber im letzten Drittel sind wir nicht durchgekommen. Wir haben bis zum letzten Drittel vernünftig gespielt, uns da nicht durchsetzen können. Ich hatte das Gefühl, wir hätten heute noch drei, vier Stunden spielen können, ohne ein Tor zu machen."

In der 87. Minute sahen der Uerdinger Dave Gnaase und Meppens Luka Tankulic nach einer Schubserei beide Gelb-Rot.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
3. Liga 3. Liga
Anzeige
Anzeige