Anzeige

Werder-Trainer Kohfeldt fordert Powerfußball ohne Angst

24.09.2020 17:53
Mit Werder Bremen bereits massiv unter Druck: Florian Kohfeldt
© nordphoto / Kokenge via www.imago-images.de
Mit Werder Bremen bereits massiv unter Druck: Florian Kohfeldt

Trainer Florian Kohfeldt will den Spielern des Fußball-Bundesligisten Werder Bremen nach dem "verbockten" Ligastart die Angst vor Risiko nehmen.

"Wir müssen unseren Fußball spielen. Das hat mich so sauer gemacht letztes Wochenende. Dass wir nicht mutig waren, dass wir zögerlich waren", sagte der 37-Jährige am Donnerstag vor dem Duell mit dem FC Schalke 04: "Ich will keinen langweiligen Fußball spielen."

Stattdessen solle seine Mannschaft "leidenschaftlich sein, aggressiv, nach vorne gehend". Setze sein Team dies um, verzeihe er jeden Fehler gerne: "Überhaupt kein Problem."

Das Spiel ist das erste Krisenduell der Saison. Die Bremer hatten am ersten Spieltag 1:4 gegen Hertha BSC verloren. Schalke ging bei Bayern München sogar mit 0:8 unter.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige