Anzeige

Nach Debakel beim FC Bayern

Längerer Ausfall? Schalke bangt weiter um Serdar

21.09.2020 08:47
Wurde beim 0:8 gegen den FC Bayern ausgewechselt: Suat Serdar vom FC Schalke 04
© via www.imago-images.de
Wurde beim 0:8 gegen den FC Bayern ausgewechselt: Suat Serdar vom FC Schalke 04

Nach dem 0:8-Debakel beim FC Bayern bangt der FC Schalke 04 weiter um Suat Serdar. Die Ausfallzeit des verletzten Mittelfeldspielers ist unklar.

Nach mehreren Verletzungspausen war Suat Serdar beim FC Schalke 04 zuletzt endlich wieder zurückgekehrt. Mit seinem Comeback verbanden die Königsblauen vor dem Saisonstart viele Hoffnungen, war der Nationalspieler doch der große Lichtblick in der abgelaufenen Spielzeit. Doch dann der Schock: Bei der 0:ß-Schmach zum Ligaauftakt am Freitagabend beim FC Bayern wurde Serdar erneut vorzeitig mit einer Verletzung ausgewechselt. 

Nachdem er sich schmerzverzerrt den Oberschenkel hielt und nach nur 30 Spielminuten beim Stand von 0:2 vorzeitig vom Feld musste, stand Serdar die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben. Der 23-Jährige hatte so sehr darauf hingearbeitet, sich endlich seiner Verletzungssorgen zu entledigen und auf Schalke erneut zum Stabilitätsfaktor zu werden.

Schon in der letzten Saison brachte er es nur auf 19 Startelf-Einsätze, da er mit Knie-, Sprunggelenks- und Zehenverletzungen jeweils mehrere Wochen ausgefallen war. 

FC Schalke 04: Untersuchungen bei Serdar dauern an

Ob und wie lange er mit seinen jetzigen Oberschenkelproblemen wird passen müssen, stand auch zwei Tage nach der 0:8-Schmach von München noch nicht fest. Nach Angaben des Fachmagazins "kicker" werden entsprechende Untersuchungen auch am Montag noch fortgesetzt, ehe der FC Schalke über die genaue Ausfalldauer seines Mittelfeldspielers informieren wird. 

Fakt ist, dass ein erneuter Ausfall des viermaligen deutschen Nationalspielers die Gelsenkirchener schwer treffen würde.

In der letzten Saison gehörte er zu den ganz wenigen Lichtblicken bei den Knappen in einer ansonsten dürftigen Spielzeit. Mit seinen sieben Saisontreffern war er der erfolgreichste Torschütze, überzeugte zumeist auch im läuferischen und kämpferischen Bereich.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige