Anzeige

Preisgünstiger Flügelstürmer soll kommen

FC Bayern auf Schnäppchen-Suche - Flicks neuer Plan

21.09.2020 08:21
Hansi Flick hofft auf neue Spieler beim FC Bayern
© RHR-FOTO/Tim Rehbein via www.imago-images.de
Hansi Flick hofft auf neue Spieler beim FC Bayern

Fußball-Rekordmeister FC Bayern startete gegen den FC Schalke 04 (8:0) fulminant in die neue Bundesliga-Saison. Trainer Hanis Flick arbeitet nun schon frühzeitig daran, die Belastung seiner Profis zu steuern, damit die Kräfte für die lange Spielzeit reichen. Zudem sollen weitere Neuzugänge zum Kader hinzustoßen.

"Im Ballbesitz", erklärte der 55-Jährige dem "kicker", "wollen wir den Gegner laufen lassen, das Tempo etwas rausnehmen". Gleichzeitig soll seine Mannschaft den "Fokus" beibehalten, "auf Torchancen zu gehen".

Laut Flick stehe diese Vorgabe nicht im Widerspruch zum Pressing, dass die Bayern in den letzten Monaten so erfolgreich praktiziert haben. "Von unserer Spielidee wollen wir nicht abgehen." Denn: "Das ist, was uns ausgezeichnet hat und was uns viele Sympathien auf der ganzen Welt gebracht hat."


Mehr dazu: Viermal Bestnote beim FC Bayern - Die Noten


Das Regenerieren mit dem Ball hat gegen Schalke 04 allerdings noch nicht gut funktioniert - zum Leidwesen des Gastes aus Gelsenkirchen. Auch, nachdem die Partie entschieden war, griffen die Bayern-Stars weiter an. "Schon vor der Pause müssen wir noch zwei, drei, vielleicht vier Tore mehr machen", so Flick in der Nachbetrachtung. 

FC Bayern weiter auf der Suche nach Verstärkung

Wichtig war dem Trainer der Jahres 2020 aber bis zum Schluss der Partie auch, "die Null" zu halten. Daher habe Flick weiter eifrig an der Seitenlinie gecoacht, um "die Mannschaft auf Linie zu halten".

Helfen bei der Belastungssteuerung der Münchner sollen nach dem Abschied von Mittelfeldspieler Thiago wohl auch eine ganze Reihe an neuen Spielern. Mit den Transfers von Leroy Sané, Tanguy Nianzou und Alexander Nübel sind die Bemühungen auf dem Spielermarkt noch nicht abgeschlossen, bis zum 5. Oktober haben die Bayern-Bosse noch Zeit.

Als zusätzliche Kraft für die rechte Abwehrseite arbeitet der FC Bayern laut "kicker" weiter an der Verpflichtung von Ajax Amsterdams Sergino Dest. Falls Javi Martínez den Verein verlässt, soll zudem ein neuer Sechser kommen. Darüber hinaus wünsche sich Hansi Flick Verstärkung für einen weiteren Flügelstürmer, der "preisgünstig oder eventuell auf Leihbasis", so der "kicker", nach München wechseln soll.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige