Anzeige

Keita-Ruel schnürt Dreierpack gegen Darmstadt

19.09.2020 15:02
Daniel Keita-Ruel traf gleich dreifach für Sandhausen
© Michael Bermel/Eibner-Pressefoto via www.imago-ima
Daniel Keita-Ruel traf gleich dreifach für Sandhausen

Fußball-Zweitligist Darmstadt 98 hat sein Auftaktspiel unter dem neuen Trainer Markus Anfang verloren. Beim SV Sandhausen unterlagen die Lilien, die in der vergangenen Saison noch um den Aufstieg gekämpft haben, 2:3 (1:2).

Matchwinner aufseiten von Sandhausen war Neuzugang Daniel Keita-Ruel, der in seinem ersten Liga-Auftritt für den SVS drei Tore erzielte.

Mathias Honsak hatte die Lilien vor 754 Zuschauern zunächst in Führung gebracht (19.) ehe Keita-Ruel die Partie drehte (29./38., Handelfmeter nach Videobeweis/ 74.). Tim Starke (90.+3) sorgte für den Endstand. Die Partie begann zunächst eher schleppend, nach kurzer Anlaufphase erspielten sich die Darmstädter aber leichte Vorteile und drängten nach der Führung auf den zweiten Treffer.

Erst eine Standard-Situation brachte den SVS zurück ins Spiel. Diego Contentos Freistoß landet am zweiten Pfosten, dort lauerte Keita-Ruel, der den Ball nur noch über die Linie drücken musste. Anschließend nahm die Partie immer mehr Fahrt auf und beide Mannschaften kamen zu guten Gelegenheiten.

Nach dem Seitenwechsel war erneut Darmstadt die bessere Mannschaft, wollte den Ausgleich erzwingen und drängte die Sandhäuser immer mehr in die eigene Hälfte. Doch den Fehler von Innenverteidiger Patric Pfeiffer, der den Ball nach Zuspiel von 98-Keeper Marcel Schuhen nicht kontrollieren konnte, nutzte erneut Keita-Ruel.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige