Anzeige

Turner hoffen bei DM auf "schwarze Null"

17.09.2020 08:05
Rund 800 Zuschauer sind bei den Meisterschaften erlaubt
© FIRO/FIRO/SID/
Rund 800 Zuschauer sind bei den Meisterschaften erlaubt

Nach der Lockerung bezüglich der Zuschauerzahlen bei Sportveranstaltungen könnte der Deutsche Turner-Bund (DTB) bei den deutschen Kunstturn-Meisterschaften am 7./8. November in Düsseldorf finanziell mit einem blauen Auge davonkommen.

"Aufwand und Ertrag des Ticketings halten sich jetzt einigermaßen die Waage", sagte Eric Schneidenbach, Geschäftsführer der DTB Service GmbH, auf "SID"-Anfrage.

Nach der neuen Verordnung sind zumindest 800 statt 300 Zuschauer im 3300 Besucher fassenden Castello Düsseldorf zugelassen. Auch für DTB-Generalsekretärin Michaela Röhrbein eine erfreuliche Entwicklung: "Grundsätzlich ist diese Entscheidung sehr positiv zu bewerten, auch wenn wir uns einen noch mutigeren Schritt gewünscht hätten."

Ursprünglich sollten die nationalen Titelkämpfe im Juni im Oberhausen im Rahmen der "Finals" ausgetragen werden, fielen aber der Coronavirus-Pandemie zum Opfer. Für 2021 ist geplant, dass die Meisterschaften im Rahmen des Deutschen Turnfestes vom 12. bis 16. Mai in Leipzig stattfinden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige