Anzeige

Fürste gibt überraschendes Comeback in Belgien

16.09.2020 16:36
Moritz Fürste (r.) spielt für Royal Beerschot
© AFP/SID/INA FASSBENDER
Moritz Fürste (r.) spielt für Royal Beerschot

Gut zwei Jahre nach seinem Abschied vom Hockey gibt Moritz Fürste überraschend ein Comeback. Der Olympiasieger von Peking und London hat beim belgischen Erstligisten Royal Beerschot unterschrieben. Das gab der Klub am Mittwoch bekannt.

"Wir sind so stolz. Moritz Fürste wird bald unsere erste Mannschaft verstärken. Willkommen, Mo", teilte der Klub auf Facebook mit. Nach Informationen von "hockey.de" wird der Hamburger zumindest acht Spiele bestreiten und den offenen Innenverteidigerposten übernehmen.

Die Fitness sei kein Problem. "Die war zuletzt vor den Spielen in Rio so gut wie zurzeit", so Fürste: "Aber ich habe seit April 2018 nur zu meinem Abschiedsspiel ein einziges Mal den Hockeyschläger in die Hand genommen."

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige