Anzeige

Mousesports und GamerLegion in European Masters weiter

13.09.2020 21:52
Ex-LEC-Spieler Petter "Hjarnan" Freyschuss steht mit Team GamerLegion im Viertelfinale
© dpa
Ex-LEC-Spieler Petter "Hjarnan" Freyschuss steht mit Team GamerLegion im Viertelfinale

Die deutschen Vertreter mousesports und GamerLegion stehen in den Playoffs des paneuropäischen League-of-Legends-Turniers European Masters.

In der zweiten Woche der Gruppenphase blieben beide Teams ungeschlagen. Schalke 04 Evolution ist trotz eines guten Starts erneut ausgeschieden. mousesports hatte bereits in der ersten Woche mit zwei Siegen gut abgeschnitten, teilte sich den ersten Platz aber noch mit zwei anderen Teams.

In der zweiten Woche zeigte sich der Prime-League-Sieger gegen Intrepid Fox, Fnatic Rising und GamersOrigin aber in Bestform und sicherte sich den ersten Platz in Gruppe D.

Schalke Evolution hat die Playoffs dagegen erneut verfehlt. Das Schwester-Team der Schalker LEC-Mannschaft ging zwar mit zwei Siegen in die zweite Woche, konnte dort jedoch kein einziges Spiel mehr gewinnen und belegte in Gruppe A nur Rang drei.

Nach nur einem Sieg in der ersten Woche holte sich Team GamerLegion nun drei Spiele in Folge. Einen entscheidenden Tie-Breaker gewann der dritte deutsche Vertreter am Sonntag gegen Movistar Riders und sicherte sich den zweiten Platz in Gruppe B. mouz trifft nun auf den Vorjahresfinalisten K1CK Neosurf aus Polen. GamerLegion bekommt es im Viertelfinale mit Vodafone Giants aus Spanien zu tun.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige