Anzeige

Freiburg muss auf Til-Debüt warten

11.09.2020 14:01
Guus Til laboriert noch an einer Bänderverletzung
© AZ Alkmaar v Ajax Amsterdam via www.imago-images
Guus Til laboriert noch an einer Bänderverletzung

Fußball-Bundesligist SC Freiburg muss im ersten Pflichtspiel der Saison im DFB-Pokal bei Waldhof Mannheim auf Neuzugang Guus Til verzichten. Auch beim Bundesliga-Start am 19. September wird der einmalige niederländische Nationalspieler fehlen.

"Er kam mit einer Bänderverletzung. Aber es sieht gut aus, er ist schon am Laufen", sagte Trainer Christian Streich: "Im optimalen Fall dauert so eine Verletzung drei Wochen. Da kann man jetzt zurückrechnen. Wir hoffen, dass er in zwei Wochen zur Mannschaft stößt."

In das Pokalspiel in Mannheim am Sonntag (18:30 Uhr) geht Streich mit viel Optimismus: "Natürlich erwarten wir in Mannheim ein sehr umkämpftes Spiel, in dem Waldhof alles in die Waagschale werfen wird."

An echte Derbyatmosphäre glaubt der 55-Jährige bei nur 400 zugelassenen Fans allerdings nicht: "Derbycharakter kommt weniger auf ohne Zuschauer - das geht fast nicht. Denn das lebt von den Fans."

Bis zum Bundesliga-Start erhofft sich Streich angesichts der Abgänge von Robin Koch und Luca Waldschmidt noch weitere Verstärkung. "Ich bin sehr zufrieden damit, wie sich die Mannschaft präsentiert. Aber natürlich wollen wir unbedingt noch im Mittelfeld jemanden dazuholen. Weil wir uns einig sind, dass wir noch einen brauchen", sagte der dienstälteste Trainer der Liga.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige