Anzeige

Werth mit Weihegold und Emilio zur DM

10.09.2020 12:17
Isabell Werth hofft auf den Titel bei der Dressur-DM
© sid
Isabell Werth hofft auf den Titel bei der Dressur-DM

Die sechsmalige Dressur-Olympiasiegerin Isabell Werth wird mit der 15-jährigen Stute Weihegold und dem 14-jährigen Wallach Emilio bei den deutschen Meisterschaften in Balve (18. bis 20. September) antreten.

Ihr Toppferd Bella Rose bleibt daheim im Stall. "Es war mal angedacht, Bella in Balve zu bringen, aber wer ihr Temperament kennt, der weiß, dass es ein, zwei Vorbereitungsturniere gebraucht hätte, um sie auf ein ansprechendes Level zu bringen", sagte Werth am Donnerstag.

Es mache daher keinen Sinn, die Stute, mit der sie vor Jahresfrist bei der EM in Rotterdam dreimal Gold gewann, "für zwei Prüfungen heißlaufen zu lassen, wenn die beiden anderen Pferde schon auf einem guten Niveau sind", erklärte Werth. Schließlich wolle sie nicht als Statistin in Balve antreten: "Wenn ich zu einem Turnier komme, möchte ich auch eine Topleistung abliefern."

In Balve ist der gesamte deutsche Championatskader vertreten. Die Mannschafts-Olympiasieger von Rio, Dorothee Schneider und Sönke Rothenberger, starten mit Faustus und Santiano, Team-Weltmeisterin Jessica von Bredow-Werndl bringt ihr Toppferd Dalera an den Start. Nicht dabei ist Lisa Müller, Ehefrau von Fußball-Weltmeister Thomas Müller und Schützling von Isabell Werth. Eine Verletzung ihres Championatspferdes Stand by me verhindert Müllers Teilnahme.

"Für uns ist Balve das wichtigste Turnier des Jahres", sagt Bundestrainerin Monica Theodorescu: "Es ist die einzige Veranstaltung mit Grand Prix, Grand Prix Special und Kür und die einzige mit Meisterschafts-Charakter."

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige