Anzeige

Bohnacker nach Trainingssturz am Daumen operiert

08.09.2020 14:47
Bohnacker zieht sich einen Bänderriss im Daumen zu
© Andre Jung/Andre Jung/Andre Jung/ANDRE JUNG
Bohnacker zieht sich einen Bänderriss im Daumen zu

Skicrosser Daniel Bohnacker hat sich im Training einen Bänderriss im Daumen zugezogen und muss drei Wochen pausieren.

Der 30-Jährige war bei einer Abfahrt am Stilfser Joch in Italien gestürzt und wurde anschließend nach Oberstdorf gebracht und operiert. 

"Eine Verletzung kommt nie zum richtigen Zeitpunkt", sagte der 30-Jährige: "Dennoch bleibt bis zum Saisonstart noch genügend Zeit die Blessur auszukurieren." Die Saison beginnt am 21. Oktober in Saas-Fee/Schweiz.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige