Anzeige

Gelder-Verteilung: UEFA-Boss weist Seifert-Kritik zurück

06.09.2020 10:43
Verteidigt die Prämien-Ausschüttung: Aleksander Ceferin
© AFP/SID/FRANCK FIFE
Verteidigt die Prämien-Ausschüttung: Aleksander Ceferin

Präsident Aleksander Ceferin hat die Kritik an der Prämien-Ausschüttung der Europäischen Fußball-Union in der Champions League zurückgewiesen.

"In den großen Ländern sind die Klubs, die die nationalen Ligen gewinnen, auch diejenigen, die das meiste Geld einsammeln", sagte der 52 Jahre alte Slowene der "Bild am Sonntag": "Es wäre also falsch zu sagen, dass diese Polarisierung auf die Champions League zurückzuführen ist."

Hintergrund sind Aussagen vom Chef der Deutschen Fußball Liga. Christian Seifert hatte am Donnerstag in erster Linie die Königsklasse für den Spannungsverlust beim Titelkampf in zahlreichen europäischen Ligen - inklusive der Bundesliga - verantwortlich gemacht.

Laut des DFL-Geschäftsführers könne man dieses Problem nicht über nationale Gelder-Verteilung lösen, "angesichts der immensen Summen, die die Champions League ausschüttet und die die Wettbewerbs-Balance in allen europäischen Ligen durcheinandergebracht haben".

Seifert nannte als Beispiele Juventus Turin, Paris Saint-Germain und Spanien, "wo auch immer dieselben zwei Mannschaften Meister werden".

FC Bayern dank Champions League in anderen Sphären

Die Zahlen stützen Seiferts These. In der abgelaufenen Saison der Champions League hat Titelgewinner Bayern München über 130 Millionen Euro kassiert. In der kommenden Spielzeit der Bundesliga wird der Meister aus München "nur" 71 Millionen von den nationalen Mediengeldern erhalten.

Auch die Gesamtzahlen sprechen eine deutliche Sprache: In der vergangenen Saison der Königsklasse wurden 2,4 Milliarden Euro verteilt. In der kommenden Spielzeit der Bundesliga und der 2. Liga müssen sich die 36 Klubs 1,2 Milliarden Euro an nationalen Mediengeldern teilen.

Um die Titelkämpfe wieder spannender zu machen und damit auch in Deutschland den Serienmeister aus München nach acht Meisterschaften in Folge abzulösen, müsste man laut Seifert zu einem "tiefgreifenden Eingriff in den Wettbewerb" bereit sein.

Das zuständige DFL-Präsidium will sich in den kommenden Tagen zum ersten Mal mit der Neuverteilung der nationalen Mediengelder beschäftigen. Ab der Saison 2021/22 sind 1,1 Milliarden Euro an die 36 Vereine auszuschütten.

Auch die Verteilung der internationalen Mediengelder, die sich zuletzt auf rund 250 Millionen Euro pro Saison belaufen haben, muss geklärt werden. Nach vier bis fünf Sitzungen soll bis zum Jahresende über den Verteilerschlüssel entschieden werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Champions League Champions League
Anzeige

2. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    Gruppe A
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern22006:156
    2Atlético MadridAtlético MadridAtlético21013:6-33
    3RB SalzburgRB SalzburgRB Salzburg20114:5-11
    4Lokomotiv MoskauLokomotiv MoskauLok Moskau20113:4-11
    • Nächste Runde
    • Europa League
    Gruppe B
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Schachtar DonezkFC Schachtar DonezkFC Schachtar21103:214
    2Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach20204:402
    3Inter MailandInter MailandInter20202:202
    4Real MadridReal MadridReal Madrid20114:5-11
    • Nächste Runde
    • Europa League
    Gruppe C
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Manchester CityManchester CityMan City22006:156
    2FC PortoFC PortoFC Porto21013:303
    3Olympiakos PiräusOlympiakos PiräusOlympiakos21011:2-13
    4Olympique MarseilleOlympique MarseilleMarseille20020:4-40
    • Nächste Runde
    • Europa League
    Gruppe D
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Liverpool FCLiverpool FCLiverpool22003:036
    2AtalantaAtalantaAtalanta21106:244
    3Ajax AmsterdamAjax AmsterdamAjax20112:3-11
    4FC MidtjyllandFC MidtjyllandMidtjylland20020:6-60
    • Nächste Runde
    • Europa League
    Gruppe E
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FK KrasnodarFK KrasnodarFK Krasnodar10101:101
    1Stade RennesStade RennesRennes10101:101
    3Chelsea FCChelsea FCChelsea10100:001
    3Sevilla FCSevilla FCSevilla10100:001
    • Nächste Runde
    • Europa League
    Gruppe F
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Lazio RomLazio RomLazio Rom11003:123
    2FC BrüggeFC BrüggeFC Brügge11002:113
    3Zenit St. PetersburgZenit St. PetersburgZenit10011:2-10
    4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund10011:3-20
    • Nächste Runde
    • Europa League
    Gruppe G
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC BarcelonaFC BarcelonaBarcelona11005:143
    2Juventus TurinJuventus TurinJuventus11002:023
    3Dynamo KievDynamo KievDynamo Kiev10010:2-20
    4Ferencvárosi TCFerencvárosi TCFerencváros10011:5-40
    • Nächste Runde
    • Europa League
    Gruppe H
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig11002:023
    2Manchester UnitedManchester UnitedManUtd11002:113
    3Paris Saint-GermainParis Saint-GermainPSG10011:2-10
    4İstanbul Başakşehirİstanbul BaşakşehirBaşakşehir10010:2-20
    • Nächste Runde
    • Europa League
    Anzeige