Anzeige

Recast Gaming holt ersten Platz

06.09.2020 07:04
Recast Gaming konnte sich den Pokel der ESL Meisterschaft in Dota 2 sichern
© dpa
Recast Gaming konnte sich den Pokel der ESL Meisterschaft in Dota 2 sichern

Im Finale der ESL Meisterschaft in Dota 2 hat sich Recast Gaming mit 2:0 gegen 5UpJungz durchgesetzt. Damit kommt die erste Dota-Saison des deutschen Regionalturniers zu Ende.

Das Entscheidungsmatch dominierte Recast stark und beendete beide Partien in knapp 35 Minuten. Der Sieg beendet für das Team eine starke Liga, nachdem es zuvor schon die Gruppe B gewonnen hatte.

Besonders der nur unter dem Pseudonym bekannte Spieler "Meta Walker" konnte sich in der Serie profilieren. Der Deutsche spielt für Recast auf der ersten Position und wurde in keinem der beiden Finalspiele eliminiert.

"Recast Gaming hat schon sehr viel Erfahrung gemeinsam, da sie schon seit drei bis vier Jahren zusammenspielen", sagte Jonas "jmn_" Matz von 5UpJungz im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur. Mit dem zweiten Platz sei er nicht zufrieden.

Den dritten Platz teilen sich zwei Teams. Topf Voll Otter gewann zuvor schon die Gruppe A, und wurde anschließend von 5UpJungz im Halbfinale besiegt. Airgerlich schafften es im Halbfinale sogar, ein Spiel gegen Recast zu gewinnen, verlor aber trotzdem das Match.

Im Bereich Warcraft 3 holte Altmeister Daniel "XlorD" Spenst am Vortag den Meisterschaftstitel. Der 28-jährige Spielt bei Mousesports und gewann zuvor schon die ESL Pro Series Season XIV im Jahr 2009.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige