Anzeige

Höfl-Riesch: Rebensburg "reißt eine riesige Lücke"

04.09.2020 07:21
Höfl-Riesch äußert sich zum Rücktritt von Rebensburg
© Erich Spiess
Höfl-Riesch äußert sich zum Rücktritt von Rebensburg

Die dreimalige Olympiasiegerin Maria Höfl-Riesch sieht im Rücktritt des Aushängeschildes Viktoria Rebensburg einen schweren Schlag für den alpinen Skisport in Deutschland.

"Das reißt natürlich eine riesige Lücke", sagte die frühere Spitzenfahrerin im "Sport1"-Interview.

Allerdings hofft die 35-Jährige dadurch auch auf neuen Schwung aus der (bisher) zweiten Reihe. "Vielleicht taucht ja eine Überraschung auf und jemand macht einen großen Sprung und den nächsten Schritt Richtung Weltspitze", betonte Höfl-Riesch. Besonders im Riesenslalom sei jedoch niemand in Aussicht, der in Rebensburgs Fußstapfen treten könne.

Rebensburg (30), Riesenslalom-Olympiasiegerin van Vancouver 2010, hatte am Dienstag das Ende ihrer Karriere verkündet. Sie sieht sich nicht mehr auf höchstem Niveau konkurrenzfähig.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige