Anzeige

Ex-Bayern-Talent schießt Gladbach ab - Sorge um Lazaro

27.08.2020 18:50
Greuther Fürth bezwang Borussia Mönchengladbach
© Norbert Jansen via www.imago-images.de
Greuther Fürth bezwang Borussia Mönchengladbach

Für Neuzugang Valentino Lazaro war das Debüt für Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach schnell beendet.

Der Außenbahnspieler wurde im Test gegen den Zweitligisten Greuther Fürth nur 30 Minuten nach Spielbeginn verletzt ausgewechselt, Lazaro musste von Betreuern gestützt vom Platz geführt werden. 

"Er wird wahrscheinlich für Wochen ausfallen. Das tut am meisten weh", sagte Gladbachs Trainer Marco Rose nach der ersten Niederlage mit den ersten Gegentoren seines Teams in der Vorbereitung.

Gladbach unterlag Fürth nach 2x60 Minuten 0:2 (0:0). Julian Green, der sein Handwerk einst in der Jugend des FC Bayern München erlernte,  erzielte beide Treffer (75., 103.).

Die Mannschaft von Trainer Marco Rose musste nach drei Zu-Null-Siegen die ersten Gegentore in der Vorbereitung hinnehmen. Erstmals seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie waren wieder Zuschauer im Borussia-Park zugelassen. 300 Fans durften das Spiel verfolgen.

Lazaro (24) wurde für ein Jahr vom italienischen Spitzenklub Inter Mailand ausgeliehen. Der frühere Herthaner ist noch bis 2023 an Inter gebunden.


Gladbach (1. HZ): Sippel – Kurt (35. Ginter), Beyer, Jantschke, Bensebaini – Kramer, Quizera (30. Lang), Lazaro (31. Noß), Herrmann – Stindl, Embolo

Gladbach: (2. HZ): Grün – Lainer, Ginter, Elvedi Wendt – Neuhaus, Reitz, Hofmann, Traoré – Wolf, Bennetts (90. Müsel)

Tore: 0:1 Green (75.), 0:2 Green (103.)

Zuschauer: 300

Schiedsrichter: Mitja Stegemann (Bonn)

Gelbe Karte: - / Barry, Redondo, Abiama

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige