Anzeige

Suárez in einer Minute abserviert

Koeman sortiert aus: Vier Barca-Stars müssen gehen

24.08.2020 20:26
Ivan Rakitic und Arturo Vidal sollen Barca verlassen
© JOAN MONFORT/PHOTOSPORT
Ivan Rakitic und Arturo Vidal sollen Barca verlassen

Beim FC Barcelona hat mit der Verpflichtung von Trainer Ronald Koeman eine neue Zeitrechnung begonnen. Wenige Tage nach der Amtsübernahme hat der Niederländer laut übereinstimmenden spanischen Medienberichten vier Stars den Laufpass gegeben. Dabei ging er nicht zimperlich vor.

Die fatalen 90 Minuten gegen den FC Bayern in der Champions League wirken beim FC Barcelona immer noch nach. Nachdem die Katalanen mit Ronald Koeman bereits einen neuen Cheftrainer installiert haben, bringt der Niederländer nun den Kader auf Vordermann.

Im Zuge dessen hat der neue Coach am Montag bereits vier Spielern mitgeteilt, dass sich der Klub von ihnen trennen wird. Das berichten die "Mundo Deportivo", die "Sport" und der Radiosender "Rac1" übereinstimmend. Bei den Spielern soll es sich um Stürmer Luis Suárez, Ex-Bayern-Profi Arturo Vidal, Vize-Weltmeister Ivan Rakitic und Weltmeister Samuel Umtiti handeln.

Suárez in einer Minute abserviert

Besonders konsequent war Koemans Vorgehen offenbar im Fall von Suárez. In einem nur einminütigen Telefongespräch soll der Niederländer den Uruguayer über das Ende der Zusammenarbeit informiert haben.

Der Stürmer habe die Entscheidung des Trainers akzeptiert und auf weitere Erklärungen verzichtet, berichtet "Sport". Da Suárez' Vertrag noch bis zum Sommer 2021 läuft, soll die vorzeitige Vertragsauflösung nun mit Hilfe von Anwälten ausgehandelt werden. Gleiches droht dem Klub auch bei Umtiti (Vertrag bis 2023), Vidal (2021) und Rakitic (2021).

Laut "Mundo Deportivo" hat Koeman auch schon angedeutet, welche Art Spieler er für die kommende Saison sucht. Demnach sollen ein neuer Innenverteidiger sowie zwei günstige Außenverteidiger auf der Wunschliste stehen. Dazu sucht der Niederländer nach einem physischen Mittelfeldspieler und einem neuen Stürmer. Hier ist der Argentinier Lautaro Martínez laut übereinstimmenden Meldungen Kandidat Nummer eins. 

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
La Liga La Liga
Anzeige

10. Spieltag

Spielplan
Tabelle
Anzeige