Anzeige

Hannovers Maina bei Test verletzt

21.08.2020 17:30
Linton Maina (r.) verletzt sich bei Testspielsieg
© FIRO/FIRO/SID/
Linton Maina (r.) verletzt sich bei Testspielsieg

Eine Verletzung von Talent Linton Maina hat den Testspielsieg des Zweitligisten Hannover 96 gegen den Drittligisten KFC Uerdingen überschattet.

Der Mittelfeldspieler, der erst am Freitag von U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz erstmals nominiert wurde, musste nach der 88. Minute nach einem Foul ausgewechselt werden.

Nach Angaben der Niedersachsen wurde Maina zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht, eine genaue Diagnose stehe noch aus. 

Bei dem Test über 2x60 Minuten setzte sich Hannover mit 4:3 durch. Für 96 trafen Mike Frantz (22.), Franck Evina (28.), Philipp Ochs (42.) und Marvin Ducksch (67.) nach einem Pass von Maina.

Für Uerdingen erzielten Ali Ibrahimaj (3.), Rijad Kobiljar (58.) und Kolja Puschs (64.) die Treffer.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige