Anzeige

Eintracht Braunschweig steigt in eSports ein

20.08.2020 17:32
Braunschweig steigt ab nächster Saison in den eSport ein
© FIRO/FIRO/SID/
Braunschweig steigt ab nächster Saison in den eSport ein

Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig steigt ab der kommenden Saison in den eSport ein.

Wie der Aufsteiger am Donnerstag bekannt gab, soll bei der nächsten Ausgabe der VBL Club Championship in der Fußball-Simulation FIFA ein eigenes Team des Klubs an den Start gehen. Der Wettbewerb wird von der Deutschen Fußball Liga (DFL) organisiert.

"Wir sehen eine Möglichkeit, mit einem zeitaktuellen Thema den Nerv unserer jungen Fans und Mitglieder zu treffen. Zudem wird jeder Verein, der mit einem Team in der VBL an den Start geht, mit einem sechsstelligen Betrag durch die DFL gefördert", sagte Eintracht-Geschäftsführer Wolfram Benz.

 

 

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige