Anzeige

Ehemalige Doppel-Weltmeisterin Simon gestorben

19.08.2020 12:47
Agnes Simon ist im Alter von 85 Jahren verstorben
© FIRO/FIRO/SID/
Agnes Simon ist im Alter von 85 Jahren verstorben

Die ehemalige Tischtennis-Doppel-Weltmeisterin Agnes Simon ist im Alter von 85 Jahren verstorben.

Die frühere Spitzenspielerin prägte den Sport über Jahrzehnte und repräsentierte während ihrer aktiven Karriere neben Deutschland auch Ungarn und die Niederlande bei jeweils neun Weltmeister- und Europameisterschaften. Der Deutsche Tischtennis-Bund DTTB trauert in einer Mitteilung am Mittwoch "um eine der großen alten Damen des Tischtennis-Sports".

Die 1935 in Budapest geborene Simon kam 1960 mit ihrem Mann und den beiden Töchtern von den Niederlanden nach Deutschland und gewann 1962 für ihr neues Heimatland bei der EM Gold im Einzel und mit der Mannschaft sowie Silber im Doppel und Mixed. Insgesamt absolvierte sie 93 Länderspiele für den DTTB und trat noch mit 57 Jahren in der Bundesliga an.

Im Alter von 15 Jahren hatte Simon für Ungarn erstmals an einer Weltmeisterschaft teilgenommen. Für das Land gewann sie unter anderem im Doppel 1957 WM-Gold. Danach lebte sie vor dem Hintergrund des niedergeschlagenen ungarischen Volksaufstands in den Niederlanden, für die sie 1959 bei der WM in Dortmund im Einzel und Doppel das Viertelfinale erreichte.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige