Suche Heute Live
Bundesliga

Abwehrspieler bekennt sich zur Borussia

Gladbachs Elvedi erwartet Stichelei von Ginter

09.08.2020 20:00
In Gladbach zusammen erfolgreich: Nico Elvedi und Matthias Ginter
© Cathrin Mller /M.i.S. via www.imago-images.de
In Gladbach zusammen erfolgreich: Nico Elvedi und Matthias Ginter

Bei Borussia Mönchengladbach bilden sie ein erfolgreiches Innenverteidiger-Duo, künftig stehen sich Nico Elvedi und Matthias Ginter als Gegner gegenüber. Daher erwartet der Schweizer auch den ein oder anderen Seitenhieb seines Gladbach-Kollegen.

Am 6. September treffen beide mit ihren Nationalmannschaften im Nations-League-Duell aufeinander. Bisher gab es laut Nico Elvedi weder eine Wette noch eine Stichelei von Matthias Ginter, "aber das wird bestimmt noch kommen", wie er gegenüber "Bild" durchblicken ließ.

Im Spiel gegen die DFB-Auswahl sei die Schweiz der Underdog, gab Elvedi zu: "Wir können uns schon richtig einordnen und wissen, dass Deutschland der Favorit ist. Aber wir haben auch eine große Qualität im Kader und auch das notwendige Selbstvertrauen, um in dieses Spiel zu gehen und es zu gewinnen." In der Gruppe vier werden zudem Spiele gegen Spanien und die Ukraine anstehen.

In Gladbach bilden Elvedi und Ginter derweil ein starkes Duo und "harmonieren" auf dem Feld: "Wir kennen uns auch schon lange. Doch die Abwehrarbeit beginnt bekanntlich nicht erst dann, wenn der Ball bei uns hinten ankommt. Das ist Teamarbeit und darauf legt der Trainer sehr viel wert."

Elvedi bekennt sich zu Gladbach

Ohnehin fühlt sich der Abwehrspieler am Niederrhein weiterhin pudelwohl, erst kürzlich wurde sein Arbeitspapier durch eine Option um ein weiteres Jahr bis 2022 ausgeweitet. 

"Wir spielen in der Champions League und wollen auch wieder in der Bundesliga vorne mitspielen. Also ein Abgang ist nicht geplant", bekannte sich Elvedi zur Borussia. Man könne bei ihm auch "nicht von einer Durchlaufstation reden", schließlich gehe er bereits in seine sechste Saison bei den Fohlen: "Aber klar, Gladbach ist eine echte Top-Adresse. Da müsste schon vieles stimmen, bevor man so einen Klub verlässt."

Elvedi spielt seit 2015 für Borussia Mönchengladbach. Bislang machte er 141 Bundesliga-Spiele.

2. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
12.08.2022 20:30
SC Freiburg
SC Freiburg
1
1
SC Freiburg
Borussia Dortmund
Dortmund
Borussia Dortmund
3
0
13.08.2022 15:30
Bayer Leverkusen
Leverkusen
0
Bayer Leverkusen
FC Augsburg
Augsburg
FC Augsburg
0
RB Leipzig
RB Leipzig
0
RB Leipzig
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
0
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
0
1899 Hoffenheim
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
0
Hertha BSC
Hertha BSC
0
Hertha BSC
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
0
SV Werder Bremen
SV Werder
0
SV Werder Bremen
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
0
13.08.2022 18:30
FC Schalke 04
Schalke 04
0
FC Schalke 04
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
Bor. Mönchengladbach
0
14.08.2022 15:30
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
0
1. FSV Mainz 05
1. FC Union Berlin
Union Berlin
1. FC Union Berlin
0
14.08.2022 17:30
FC Bayern München
FC Bayern
0
FC Bayern München
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
VfL Wolfsburg
0
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund22004:136
    2FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern11006:153
    3SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg21015:323
    41. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln11003:123
    41. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin11003:123
    4Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach11003:123
    71. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0511002:113
    8VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg10102:201
    8SV Werder BremenSV Werder BremenSV Werder10102:201
    10RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig10101:101
    10VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart10101:101
    12VfL BochumVfL BochumBochum10011:2-10
    13Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen10010:1-10
    141899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim10011:3-20
    14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0410011:3-20
    14Hertha BSCHertha BSCHertha BSC10011:3-20
    17FC AugsburgFC AugsburgAugsburg10010:4-40
    18Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt10011:6-50
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg

    Torjäger 2022/2023

    #Spieler11mTore
    1SC FreiburgMichael Gregoritsch02
    FC Bayern MünchenJamal Musiala02
    1. FSV Mainz 05Karim Onisiwo02
    4VfB StuttgartNaouirou Ahamada01
    1. FC Union BerlinSheraldo Becker01