Anzeige

Hymnenproteste und enge Duelle: Die NBA ist zurück

31.07.2020 07:41
Alle Spieler der New Orleans Pelicans und von Utah Jazz knien vor einem "Black Lives Matter"-Schriftzug
© unknown
Alle Spieler der New Orleans Pelicans und von Utah Jazz knien vor einem "Black Lives Matter"-Schriftzug

Mit gemeinsamem Protest während der Nationalhymne und engen Duellen ist die NBA aufs Spielfeld zurückgekehrt. LeBron James gewann mit seinen Los Angeles Lakers im Stadtduell gegen den Meisterschaftsrivalen Los Angeles Clippers 103:101.

Zuvor holten die Utah Jazz um den ersten positiv auf das Coronavirus getesteten Profi der Liga, Rudy Gobert, ein 106:104 gegen die New Orleans Pelicans.

Vor beiden Begegnungen hatten sich die Spieler, Trainer, Betreuer und Schiedsrichter beim Abspielen der Nationalhymne hingekniet. Die Basketballer trugen zudem schwarze T-Shirts mit weißer Schrift und dem Slogan "Black lives matter" (Schwarze Leben zählen). Der symbolische Protest richtete sich gegen Rassismus und Polizeigewalt gegen Afroamerikaner.

"Es gab schon einen Fortschritt. In der Vergangenheit haben wir dann den Fuß vom Gas genommen, das können wir nicht mehr machen", sagte James dem TV-Sender "TNT". "Wir müssen weiter Liebe verteilen. Wir wollen, dass die Ohren offen bleiben."

NBA-Boss Adam Silver will den Regelbruch nicht bestrafen. "Ich respektiere den gemeinsamen friedlichen Protest unserer Mannschaften für soziale Gerechtigkeit und werde unter diesen Umständen die lange existierende Regel, die das Stehen bei der Nationalhymne einfordert, nicht durchsetzen", sagte er nach Angaben von US-Medien.

Spezielle Botschaften auf den Trikots

Das Knien während der Hymne als Form des Protests geht auf den Football-Profi Colin Kaepernick zurück, der 2016 als Quarterback der San Francisco 49ers auf diese Art und Weise demonstriert hatte. "Ich möchte, dass das weiter geht. Ich möchte, dass die Leute darauf konzentriert bleiben", sagte Clippers-Coach Doc Rivers bei "TNT" auf die Frage, welche Wirkung er sich von dem Protest erhoffe.

Im Spiel trugen viele Spieler Botschaften statt ihres Namens auf dem Trikot. "Equality" (Gleichberechtigung), "I am a man" (Ich bin ein Mensch), "Peace" (Frieden) und "Vote" (Wähle) waren unter den Slogans.

Die Topstars aus Los Angeles, James und der stark spielende Anthony Davis von den Lakers sowie Kawhi Leonard und Paul George von den Clippers, verzichteten auf diese Möglichkeit. Ihre Nachnamen standen aber unter der Nummer und nicht wie üblich - und wie die Botschaften - darüber.

Wann spielen die deutschen NBA-Stars?

Für die deutschen Spieler in der NBA geht es überwiegend in der Nacht von Freitag auf Samstag los. Moritz Wagner und Isaac Bonga spielen mit den Washington Wizards um 22:00 Uhr MESZ gegen die Phoenix Suns.

Daniel Theis und die Boston Celtics treffen am frühen Samstagmorgen (0:30 Uhr MESZ) im Topspiel der Eastern Conference auf die Milwaukee Bucks. Maxi Kleber und die Dallas Mavericks treten zum Abschluss (3:00 Uhr MESZ) gegen die Houston Rockets an. Dennis Schröder und die Oklahoma City Thunder treffen am Samstagabend (21:30 Uhr MESZ) auf die Utah Jazz.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
NBA NBA
Anzeige

24. Spieltag

Spielplan
Tabelle
24. Spielwoche
10.08.2020 20:30
10.08.2020 21:00
11.08.2020 00:30
11.08.2020 02:00
11.08.2020 03:00
11.08.2020 19:00
11.08.2020 20:00
11.08.2020 22:30
11.08.2020 23:00
12.08.2020 00:30
12.08.2020 03:00
12.08.2020 22:00
13.08.2020 00:30
13.08.2020 02:00
13.08.2020 03:00
13.08.2020 18:00
13.08.2020 19:30
13.08.2020 22:00
14.08.2020 00:30
14.08.2020 03:00
14.08.2020 19:30
14.08.2020 22:00
15.08.2020 00:30
15.08.2020 03:00
    Atlantic Division
    #MannschaftMannschaftSp.SNPunkteDiff.%
    1Toronto RaptorsToronto RaptorsRaptors7152197939:750143873.2
    2Boston CelticsBoston CelticsCeltics7148238093:763346067.6
    3Philadelphia 76ersPhiladelphia 76ers76ers7242307891:775213958.3
    4Brooklyn NetsBrooklyn NetsNets7135367915:7955-4049.3
    5New York KnicksNew York KnicksKnicks6621456983:7409-42631.8
    Central Division
    #MannschaftMannschaftSp.SNPunkteDiff.%
    1Milwaukee BucksMilwaukee BucksBucks7256168557:780874977.8
    2Indiana PacersIndiana PacersPacers7244287880:775412661.1
    3Chicago BullsChicago BullsBulls6522436945:7145-20033.8
    4Detroit PistonsDetroit PistonsPistons6620467080:7313-23330.3
    5Cleveland CavaliersCleveland CavaliersCavaliers6519466948:7463-51529.2
    Southeast Division
    #MannschaftMannschaftSp.SNPunkteDiff.%
    1Miami HeatMiami HeatHeat7245277985:775123462.5
    2Orlando MagicOrlando MagicMagic7232407698:7778-8044.4
    3Charlotte HornetsCharlotte HornetsHornets6523426687:7126-43935.4
    4Washington WizardsWashington WizardsWizards7124478142:8484-34233.8
    5Atlanta HawksAtlanta HawksHawks6720477488:8022-53429.9
    Northwest Division
    #MannschaftMannschaftSp.SNPunkteDiff.%
    1Denver NuggetsDenver NuggetsNuggets7146257904:772917564.8
    2Utah JazzUtah JazzJazz7143287895:772317260.6
    3Oklahoma City ThunderOklahoma City ThunderThunder7143287743:759814560.6
    4Portland Trail BlazersPortland Trail BlazersBlazers7334398374:8460-8646.6
    5Minnesota TimberwolvesMinnesota TimberwolvesWolves6419457248:7523-27529.7
    Pacific Division
    #MannschaftMannschaftSp.SNPunkteDiff.%
    1Los Angeles LakersLos Angeles LakersLakers7052187932:750742574.3
    2Los Angeles ClippersLos Angeles ClippersClippers7047238146:769944767.1
    3Phoenix SunsPhoenix SunsSuns7233398166:8176-1045.8
    4Sacramento KingsSacramento KingsKings7130417791:7952-16142.3
    5Golden State WarriorsGolden State WarriorsWarriors6515506912:7478-56623.1
    Southwest Division
    #MannschaftMannschaftSp.SNPunkteDiff.%
    1Houston RocketsHouston RocketsRockets7144278386:813525162.0
    2Dallas MavericksDallas MavericksMavericks7443318674:827739758.1
    3Memphis GrizzliesMemphis GrizzliesGrizzlies7233398103:8194-9145.8
    4San Antonio SpursSan Antonio SpursSpurs7032387986:8059-7345.7
    5New Orleans PelicansNew Orleans PelicansPelicans7130418214:8301-8742.3
    Anzeige