Anzeige

Neuer Rechtsverteidiger im Anflug?

Schalke hat offenbar Kenny-Nachfolger gefunden

30.07.2020 15:08
Schalke sucht einen neuen Rechtsverteidiger
© Gaston Britos
Schalke sucht einen neuen Rechtsverteidiger

Jonjoe Kenny gehörte beim Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 zu den wenigen Positiv-Überraschungen der Spielzeit 2019/2020. Der junge Engländer überzeugte auf seiner Rechtsverteidiger-Position über weite Strecken und bestritt 31 der 34 Saisonspiele von Beginn an.

Da sich die Gelsenkirchener nur ein einjähriges Leihgeschäft mit dem FC Everton gesichert hatten, kehrte Kenny zuletzt wieder auf die Insel zurück und wird Stand jetzt mit den Toffees in die kommende Saison starten.

Zwar hoffen die Schalker Klubbosse auf eine erneute Ausleihe des 23-Jährigen, der als fester Transfer für die klammen Königsblauen derzeit viel zu teuer wäre, doch läuft die Suche nach einem neuen Außenverteidiger für die rechte Seite längst auf Hochtouren. 

Wie die "Bild" jüngst berichtet, könnte der FC Schalke um Kaderplaner Michael Reschke dabei auf dem südamerikanischen Kontinent fündig geworden sein. So soll Defensivspieler Gonzalo Montiel vom argentinischen Top-Klub River Plate im Fokus der Schalker stehen.

Reschke hat bei der Verpflichtung junger Argentinier schon mehrfach ein glückliches Händchen bewiesen, lotste er doch in seiner Zeit beim VfB Stuttgart schon die späteren Leistungsträger Nicolás González und Santiago Ascacíbar in die Bundesliga. 

Gonzalo Montiel agierte zuletzt als Rechtsverteidiger, kann aber auch im defensiven Zentrum spielen und gilt als zweikampfstarker und beweglicher Abwehrspieler. Er ist viermaliger argentinischer Nationalspieler und bestritt mit seinem Klub aus Buenos Aires bereits über 80 Spiele in der ersten Liga sowie in der südamerikanischen Elite-Klasse Copa Libertadores. 

Bis zur Aussetzung des Spielbetriebs Mitte März lag er mit seinem Team auf dem zweiten Platz in der argentinischen Meisterschaft, Montiel stand dabei 19 Mal in der Startelf. Eine Personalie, die von den Schalke-Machern laut "Bild" mindestens als interessant eingestuft wird. 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige