Anzeige

Monaco-Torjäger im Fokus

Medien: FC Bayern macht Jagd auf Ben Yedder

30.07.2020 13:52
Der FC Bayern soll Wissam Ben Yedder auf dem Zettel haben
© Philippe LECOEUR via www.imago-images.de
Der FC Bayern soll Wissam Ben Yedder auf dem Zettel haben

Im Sturmzentrum des FC Bayern führt an Robert Lewandowski kein Weg vorbei. Sollte der 31-Jährige allerdings mal für längere Zeit ausfallen, hätte der deutsche Rekordmeister ein echtes Problem, schließlich verfügen die Münchner auf der Neunerposition über keine annähernd gleichwertige Alternative für den Polen. Französischen Medienberichten zufolge könnte ein Ligue-1-Torjäger Abhilfe schaffen.

Laut der Lokalzeitung "Nice Matin" sollen die Bayern an Wissam Ben Yedder von der AS Monaco interessiert sein. Der Angreifer, der am 12. August seinen 30. Geburtstag feiert, war erst im vergangenen Sommer für 40 Millionen Euro vom FC Sevilla ins Fürstentum gewechselt. Bis zum Saisonabbruch glänzte der Edeltechniker mit 18 Toren und sieben Vorlagen in 26 Einsätzen.

Da Ben Yedder in Monaco noch bis 2024 unter Vertrag steht, wäre ein Transfer durchaus kostspielig. Zudem dürfte der neue AS-Trainer Niko Kovac, der erst im Vorjahr beim FC Bayern entlassen worden war, nicht begeistert sein, wenn der Top-Knipser des Teams verkauft wird.

Hinzu kommt, dass Ben Yedder in München nur Backup wäre. Zwar ist der 1,70 Meter große französische Nationalspieler (acht Einsätze) ein anderer Spielertyp als Lewandowski, letztlich fühlt er sich aber im Sturmzentrum am wohlsten. Ob er seinen Stammplatz aufgeben will, um beim FC Bayern maximal Joker zu sein, bleibt fraglich.

Cavani wäre für den FC Bayern günstiger

Neben dem Monegassen wurde zuletzt auch Edinson Cavani an der Säbener Straße gehandelt. Der Vertrag des südamerikanischen Goalgetters bei PSG war Ende Juni ausgelaufen, folglich wäre der 33-Jährige ablösefrei zu haben - ein entscheidender Vorteil gegenüber Ben Yedder.

Im Münchner Kader fungierte der junge Niederländer Joshua Zirkzee zuletzt als Ersatzmann auf der Neun. Allerdings fehlt dem 19-Jährigen noch die nötige Erfahrung auf internationalem Parkett.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige