Anzeige

Zweiter Spieler der Kölner Haie mit Corona infiziert

30.07.2020 07:16
Weitere Coronainfektion bei den Kölner Haien
© Herbert Bucco via www.imago-images.de
Weitere Coronainfektion bei den Kölner Haien

Ein zweiter Spieler der Kölner Haie aus der Deutschen Eishockey Liga hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Das gab der achtmalige deutsche Meister am Mittwoch via Twitter bekannt.

Der namentlich nicht genannte Akteur zeige "keine Symptome und befindet sich bereits in der zweiwöchigen Quarantäne."

Es ist der zweite offizielle Coronafall in der DEL. Den ersten hatte der KEC am 14. Juli kommuniziert.

Die neue DEL-Spielzeit soll nicht vor November starten. Ursprünglich war der Saisonstart für den 18. September geplant. Hintergrund der Entscheidung seien die weiterhin bestehenden behördlichen Verbote für Großveranstaltungen bis zum 31. Oktober.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
DEL DEL
Anzeige
Anzeige