Anzeige

Ansgar Knauff trainiert mit

Bestätigt: Favre bekommt weitere Offensivoption

28.07.2020 14:48
Ansgar Knauff darf bei den BVB-Profis mittrainieren
© Revierfoto via www.imago-images.de
Ansgar Knauff darf bei den BVB-Profis mittrainieren

Wenn Borussia Dortmund zum Ende der Woche wieder ins Training einsteigt, dann sind nicht nur drei neue und überaus bekannte Namen mit an Bord, sondern wohl auch ein eher unbekannter Spieler, der BVB-Coach Lucien Favre beweisen kann, was er offensiv drauf hat.

Ansgar Knauff wird zusammen mit Thomas Meunier und Co. am Donnerstag auf den Rasen in Dortmund-Brackel laufen. Michael Zorc bestätigte am Dienstag gegenüber dem "kicker" einen Bericht der "Ruhr Nachrichten." "Mal schauen, wie er sich jetzt auf höherem Niveau zeigt", sagte der Sportdirektor.

Damit steht Favre neben Youssofa Moukoko und Jude Bellingham noch ein weiterer (neuer) Youngster im Profi-Training zur Verfügung.

Der 18-jährige Knauff, der bei der U19 des BVB auf Rechtsaußen beheimatet ist und dort immer wieder für Aufsehen sorgte, gilt als dribbelstark und besitzt ein gutes Spielverständnis. Seine hohe Schnelligkeit und seine Wendigkeit darf er nun bei den Senioren zeigen.

Fünf Treffer und sieben Vorlagen in 18 Spielen der U19-Bundesliga zeugen von Knauffs Offensivgeist. Zwei Tore in der UEFA Youth League reihen sich in die guten Statistiken ein.

Wenn die U19 der Borussia am Mittwoch gegen die U19 des Hombrucher SV testet, gehört Knauff schon nicht mehr zum Aufgebot. Er soll sich - zusammen mit Moukoko - offenbar für höhere Aufgaben empfehlen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige