Anzeige

Kleines Revierderby vor leeren Rängen?

MSV-Trainer wütet nach BVB-Los: "Das ist alles Sch ..."

27.07.2020 06:25
Trifft mit dem MSV auf den BVB: Torsten Lieberknecht
© Thomas Thienel /Eibner-Pressefoto via www.imago-im
Trifft mit dem MSV auf den BVB: Torsten Lieberknecht

Traumlos Borussia Dortmund? Nicht beim MSV Duisburg! Bei den Verantwortlichen des Drittligsten regierte im Hinblick auf das Duell mit dem BVB in der ersten Runde des DFB-Pokals 2020/2021 eher Enttäuschung - aufgrund der Umstände durch die Coronavirus-Pandemie.

"So ein Los, dann vermutlich weiter ohne unsere Fans oder wenn überhaupt nur mit einem kleinen Teil – das ist alles Sch .... Sportlich brauchen wir über Borussia Dortmund nicht rätseln", sagte MSV-Trainer Torsten Lieberknecht in einer Vereinsmitteilung. "Die stehen ganz weit oben im Who is Who des internationalen Top-Fußballs."

MSV-Sportdirektor Ivo Grlic erklärte: "Das ist ganz einfach gesagt: Denn schwerer geht's nicht. Ich hoffe, dass bei diesem Top-Gegner zumindest ein Teil Fans dann wieder in die Schauinsland-Reisen-Arena darf."

Duisburg teilte mit, dass es noch offen sei, "ob und wenn ja, in welcher Form und wie viele Fans" den Pokalkracher sowie die Liga-Spiele in der kommenden Saison im früheren Wedaustadion verfolgen dürfen.

Die klub-interne Task-Force zur "Wiederzulassung von Zuschauern" befinde sich dazu im Austausch mit den Duisburger Ordnungsbehörden.

"Wann eine finale Information oder gar ein Ticketverkauf erfolgt, können wir leider nicht absehen", hieß es in dem Statement weiter.

BVB-Duell: MSV Duisburg entgehen wichtige Einnahmen

Klar ist: Dem MSV entgeht zumindest ein Teil der Einnahmen für die Partie, die ansonsten ohne Zweifel ein volles Haus bedeutet hätten. Zudem ist der Einzug in die zweite Runde gegen den haushoch favorisierten BVB zumindest auf dem Papier nahezu ausgeschlossen.

Die Partie MSV gegen BVB findet am Wochenende 11. bis 14. September statt. Die genaue Terminierung steht noch nicht fest.

Pikant: Das einzige Aufeinandertreffen beider Klubs im DFB-Pokal entschied der MSV für sich. Im Halbfinale der Saison 1974/75 netzte Vereinsikone Bernard "Ennatz" Dietz in der Verlängerung zum 2:1-Siegtreffer.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
DFB-Pokal DFB-Pokal
Anzeige
1. Runde
11.09.2020 20:45
12.09.2020 15:30
12.09.2020 18:30
12.09.2020 20:45
13.09.2020
13.09.2020 15:30
13.09.2020 18:30
14.09.2020 18:30
14.09.2020 20:45
15.10.2020 20:45
Anzeige