Anzeige

Spannung am letzten Premier-League-Spieltag

Chelsea und United in der CL - Sieg-Rekord für Klopp

26.07.2020 19:13
© Daniel Leal-Olivas via www.imago-images.de

Der FC Chelsea hat den Einzug in die Champions League perfekt gemacht. Der potenzielle neue Arbeitgeber von Shootingstar Kai Havertz sicherte sich am letzten Spieltag in der Premier League mit einem 2:0 (2:0) gegen Wolverhampton Wanderers den vierten Tabellenplatz (66).

Manchester United kann ebenfalls für die Königsklasse planen. Durch das 2:0 (0:0) bei Leicester City behauptete das Team den dritten Rang (66).

Nationalspieler Timo Werner, der ab kommender Saison für Chelsea auflaufen wird, verfolgte auf der Tribüne die Treffer von Mason Mount (45.+1) und Olivier Giroud (45.+4) für sein neues Team.

Auch den Leverkusener Havertz dürfte das Ergebnis freuen, laut übereinstimmenden Medienberichten soll sich der Nationalspieler mit Chelsea bereits einig sein.

Leicester und Tottenham in der Europa League

Bruno Fernandes per Foulelfmeter (71.) und Jesse Lingard (90.+8) sicherten Manchester United den Startplatz in der Königsklasse. Dort könnte dann auch BVB-Star Jadon Sancho auflaufen, der mit dem Klub derzeit in Verbindung gebracht wird.

Leicester City tritt in der kommenden Saison in der Europa League an. Auch Tottenham Hotspur löste durch ein 1:1 (0:1) bei Crystal Palace das Ticket für den Europacup-Wettbewerb und schob sich auf den sechsten Tabellenplatz an Wolverhampton vorbei, die sich trotzdem noch Hoffnungen auf einen internationalen Startplatz machen können.

Sollte Chelsea im FA-Cup-Finale gegen den FC Arsenal (1. August) siegen, reicht der siebte Rang für die Europa-League-Qualifikation.

FC Liverpool egalisiert Citys Sieg-Rekord

Dem AFC Bournemouth reichte ein 3:1 (2:1) beim FC Everton nicht, um die Klasse zu halten.

Auch der FC Watford muss nach dem 2:3 (1:3) beim FC Arsenal den Gang in die 2. Liga antreten. Aston Villa rettete sich hingegen durch ein 1:1 (0:0) bei West Ham United auf den 17. Rang.

Teammanager Jürgen Klopp gewann mit Meister FC Liverpool bei Newcastle United mit 3:1 (1:1) und egalisierte damit Manchester Citys Rekord von 32 Siegen in einer Saison. 99 Punkte bedeuten zudem einen neuen Vereinsrekord der Reds. Virgil van Dijk (38.), Divock Origi (59.) und Sadio Mané (89.) trafen nach früher Newcastle-Führung für die Klopp-Elf.

ManCity, Mannschaft von Teammanager Pep Guardiola, siegte zum Abschluss parallel mit 5:0 (2:0) gegen das bereits als Absteiger feststehende Norwich City mit dem deutschen Trainer Daniel Farke.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Premier League Premier League
Anzeige

10. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Tottenham HotspurTottenham HotspurTottenham962121:91220
    2Liverpool FCLiverpool FCLiverpool962121:16520
    3Chelsea FCChelsea FCChelsea953122:101218
    4Leicester CityLeicester CityLeicester960318:12618
    5Southampton FCSouthampton FCSouthampton952217:13417
    6Everton FCEverton FCEverton951319:16316
    7Aston VillaAston VillaAston Villa850319:11815
    8West Ham UnitedWest Ham UnitedWest Ham942315:10514
    9Wolverhampton WanderersWolverhampton WanderersWolverhampton94239:10-114
    10Manchester UnitedManchester UnitedManUtd841313:14-113
    11Crystal PalaceCrystal PalaceCr. Palace941412:13-113
    12Arsenal FCArsenal FCArsenal94149:10-113
    13Manchester CityManchester CityMan City833210:11-112
    14Leeds UnitedLeeds UnitedLeeds Utd932414:17-311
    15Newcastle UnitedNewcastle UnitedNewcastle932410:15-511
    16Brighton & Hove AlbionBrighton & Hove AlbionBrighton923413:15-29
    17Burnley FCBurnley FCBurnley81254:12-85
    18Fulham FCFulham FCFulham91179:18-94
    19West Bromwich AlbionWest Bromwich AlbionWest Brom90366:18-123
    20Sheffield UnitedSheffield UnitedSheffield Utd90184:15-111
    • Champions League
    • Europa League
    • Abstieg
    Anzeige