Anzeige

Wellbrock freut sich auf Ende der Corona-Pause

24.07.2020 14:20
Florian Wellbrock freut sich auf den Wettkampf
© Bernd König via www.imago-images.de
Florian Wellbrock freut sich auf den Wettkampf

Der zweifache Weltmeister Florian Wellbrock freut sich auf seine Wettkampf-Rückkehr ins Schwimmbecken.

"Ganz klar überwiegt die Freude, dass ich wieder einen Wettkampf schwimmen kann", erklärte der 22-Jährige im Interview mit "swimsportnews.de". 

Am Wochenende treten nach mehrmonatiger Corona-Zwangspause insgesamt 33 Athleten treten in Wellbrocks heimischer Halle in Magdeburg an.

Bei den Sportlern sei es "gar nicht so präsent, dass an diesem Wochenende eigentlich die Olympische Spiele losgegangen wären", sagte Wellbrock: "Die Saison war doch etwas chaotisch und man muss deswegen einfach mal schauen, was zur Zeit möglich ist." 

Im Sommer 2019 hatte der gebürtige Bremer mit zwei Titeln bei der Weltmeisterschaft in Gwangju überrascht, als er sich als erster Athlet überhaupt sowohl im Freiwasser als auch im Becken die Goldmedaille sicherte.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige