Anzeige

Zieht es Hoffmann in die 2. Bundesliga?

Keeper-Karussell beim FC Bayern nimmt Fahrt auf

22.07.2020 15:47
Welcher Torwart verlässt den FC Bayern?
© LakoPress via www.imago-images.de
Welcher Torwart verlässt den FC Bayern?

Mit Manuel Neuer, Alexander Nübel, Sven Ulreich, Christian Früchtl und Ron-Thorben Hoffmann stehen gleich fünf Torhüter im Kader des FC Bayern. Ein Schlussmann könnte nun in die 2. Bundesliga wechseln.

Laut "Sport 1" hat sich Erzgebirge Aue nach Ron-Thorben Hoffmann erkundigt. Der 21-Jährige stand in der vergangenen Saison ausschließlich für die Bayern-Reserve in der 3. Liga auf dem Platz, wusste dabei aber zu überzeugen. Allerdings musste sich Hoffmann den Platz zwischen den Pfosten mit Früchtl teilen.

Ein Wechsel nach Aue ist dem Bericht zufolge allerdings nicht sehr reizvoll für Hoffmann, da ihm im Erzgebirge ein Duell mit Vereins-Ikone Martin Männel droht.

Ohnehin ist Hoffmanns Zukunft wohl von Früchtls abhängig. Der "kicker" hatte am Montag berichtet, dass der 20-Jährige den FC Bayern auf Leihbasis verlasen will, um "bei einem europäischen Erstligisten oder bei einem attraktiven Zweitligisten in Deutschland Spielpraxis" zu sammeln.

Angebote sollen vorliegen, die optimale Offerte allerdings noch nicht. Auch ein Verbleib ist daher nicht ausgeschlossen. Sollte Früchtl tatsächlich bei den Münchnern bleiben, wäre Hoffmann wohl nur Torwart Nummer fünf.


Mehr dazu: Bayern sucht Verstärkung - Früchtl will Neuers Platz


Schon im vergangenen Sommer wollte Hoffmann die Bayern verlassen. Der Rekordmeister habe den "Wechselwunsch" des 21-Jährigen aber abgelehnt, "weil der Klub mit vier Torhütern in die Saison gehen wollte. Die beabsichtigte Verpflichtung von Alexander Nübel war bei den Gesprächen im Sommer mit meinem Berater kein Thema, ändert meine Situation aber durchaus entscheidend", sagte er im Januar zur "Bild".

Ein weiterer Keeper, der die Münchner im Sommer verlassen könnte, ist Sven Ulreich. Der 31-Jährige forciert angeblich einen Wechsel, allerdings liegen dem Routinier laut "Sport 1" noch keine konkreten Angebote vor. Zuletzt wurde Hertha BSC Interesse nachgesagt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige