Anzeige

Vitality siegt bei Rocket Baguette: Summer Grand Prix

20.07.2020 11:43
Vitality um Alexandre Kaydop Courant verteidigen ihren Platz an der europäischen Spitze
© dpa
Vitality um Alexandre Kaydop Courant verteidigen ihren Platz an der europäischen Spitze

Das französische Rocket-League-Team Vitality hat sich Platz eins beim Rocket Baguette: Summer Grand Prix gesichert. Im Finale des Turniers verloren die Franzosen zunächst mit 2:4 gegen Oxygen Esports. Im zweiten Anlauf konnte Vitality dann jedoch mit 4:3 nach Spielen gewinnen.

Vitality hatte im Finale mit einer überraschend schlechten Chancenverwertung zu kämpfen. Die Franzosen schafften kaum Anschlusstreffer und auch frühe Führungen gingen meist an den Gegner. Nach nur acht Sekunden Verlängerung sicherte Thibault "Chausette45" Grzesiak seinem Team Oxygen den Sieg im ersten Best-of-Seven.

Dadurch kam es im Finale zu einem Bracket-Reset. Er ist wie eine zweite Chance im Finale für das Team, das in der K.o.-Runde nicht verloren hat. Für Vitality bedeutete das ein zweites, entscheidendes Match gegen Oxygen.

Auch hier startete Vitality schwach. Nach vier Spielen lagen die Franzosen mit 1:3 hinten. Mit dem Rücken zur Wand zeigte Vitality dann jedoch sein Potenzial und schoss Oxygen in Spiel fünf mit 5:0 aus der Arena.

das sechste Spiel ging nach einer knappen Partie in die Verlängerung. Nach über drei Minuten schoss Alexandre "Kaydop" Courant das Siegtor für Vitality und glich so zum 3:3 aus.

Als könnte es nicht knapper werden ging dann auch das entscheidende siebte Spiel in die Verlängerung. Vitality machte direkt nach Anstoß einen groben Fehler, doch Oxygen konnte die daraus folgende, sichere Chance nicht nutzen. In direkten Konter schaffte es dann erneut Kaydop, das Tor zu schießen und gewann seinem Team damit das Turnier. 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige