Anzeige

BVB- und Bayern-Flirt David vom Markt

11.08.2020 20:36
Jonathan David wurde bei BVB, FC Bayern und Gladbach gehandelt
© KAA Gent v AS Roma via www.imago-images.de
Jonathan David wurde bei BVB, FC Bayern und Gladbach gehandelt

Lange wurde Stürmer Jonathan David von KAA Gent mit einem Wechsel in die Fußball-Bundesliga in Verbindung gebracht. BVB, FC Bayern und Borussia Mönchengladbach waren in der Verlosung. Doch den 20-jährigen Kanadier zieht es in die französische Ligue 1.

Am Dienstag gab der OSC Lille die Verpflichtung Davids bekannt. Dem Vernehmen nach fließen 27 Millionen Euro nach Gent - eine klub-interne Rekord-Ablösesumme für Lille, das zuvor den ehemaligen Wolfsburger Victor Osimhen für 70 Millionen Euro plus mögliche Bonuszahlungen nach Neapel verkauft hatte.

Zwischenzeitlich schien David schon auf dem Weg nach Deutschland zu sein. Im Interview mit "Sky" vor einigen Wochen betont er, dass die Bundesliga "aktuell am besten zu mir passen würde". Gladbach wurde eine 25-Millionen-Offerte für das Sturm-Juwel nachgesagt, auch BVB und FC Bayern wurden als Abnehmer für David gehandelt.

Dass der Kumpel von Bayern-Newcomer Alphonso Davies nun Lille vorzog, ist dennoch keine große Überraschung mehr. Gegenüber der französischen "L'Équipe" bezeichnete David den Klub zuletzt als "nächsten Schritt" in seiner Karriere. Das Projekt beim LOSC sei "klasse. Außerdem spreche ich französisch, das sollte die Eingewöhnung leichter machen. Und Lille ist nicht weit von Gent entfernt."

Der Abgang von seinem Ex-Klub verläuft für David aber alles andere als lautlos. Aufgrund der überzogenen Ablöseforderungen warf er Gent Respektlosigkeit vor. "Ich bin ablösefrei gekommen, habe immer alles für den Klub gegeben", sagte David. "Ich verstehe nicht, warum das so schwer sein muss."

David war Anfang 2018 aus seiner Heimat nach Gent gewechselt. In der abgelaufenen Saison gelangen ihm 33 Torbeteiligungen in 40 Pflichtspielen - eine bärenstarke Quote, die natürlich zahlreiche Wechselgerüchte rund um Jonathan David aufflammen ließ.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige