powered by powered by N-TV
Heute Live
sport.de - powered by powered by N-TV

Simon Ernst über Comebackversuch: "Bin so verrückt"

17.07.2020 11:29
Arbeitet an seinem Comeback bei den Füchsen: Simon Ernst bei einer Pressekonferenz zum Trainingsauftakt des Handball-Bundesligisten
© unknown
Arbeitet an seinem Comeback bei den Füchsen: Simon Ernst bei einer Pressekonferenz zum Trainingsauftakt des Handball-Bundesligisten

Handball-Nationalspieler Simon Ernst glaubt nach drei Kreuzbandrissen fest an ein erfolgreiches Bundesliga-Comeback bei den Füchsen Berlin.

"Ich hatte schon wieder einen Ball in der Hand und mache langsam auch wieder handballspezifische Übungen", sagte der 26 Jahre alte Spielmacher. Während sein Team in die Saison-Vorbereitung startete, befindet sich Ernst in der Reha.

Im Oktober 2019 hatte sich Ernst eine weitere schwere Verletzung im Knie zugezogen. Sogar ein vorzeitiges Karriereende war ein Thema. "Unmittelbar danach war die schwerste Zeit", sagte er. Im Zuge der Reha wuchs dann aber in ihm aber immer mehr der Gedanke, weiterzukämpfen.

"Ich bin so verrückt, dass ich es wieder versuche", sagte Ernst. Sportvorstand Stefan Kretzschmar sprach deshalb ein großes Lob aus: "Ich kenne keinen, der härter arbeitet als er."

Große sportliche Ziele will sich Ernst erst einmal nicht setzen. "Mein einziges Ziel ist es, gesund zu bleiben und langfristig fit zu bleiben", sagte er. Sein Verein geht aber trotz Corona-Krise mit großen Ambitionen in die Saison. "Unser Ziel sollte schon sein, um die Champions-League-Plätze mitzuspielen. Ich bin sehr optimistisch, was unsere Mannschaft diese Saison anbelangt", sagte Kretzschmar.

HBL HBL

4. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1SC MagdeburgSC MagdeburgMagdeburg5500149:1252410:0
    2THW KielTHW KielTHW Kiel4400129:93368:0
    3Füchse BerlinFüchse BerlinBerlin4400123:99248:0
    4Frisch Auf! GöppingenFrisch Auf! GöppingenGöppingen4301121:11566:2
    5Bergischer HCBergischer HCBergischer HC4301101:9926:2
    6HC ErlangenHC ErlangenErlangen421196:9425:3
    7Handball Sportverein HamburgHandball Sportverein HamburgHamburg5212146:13975:5
    8HSG WetzlarHSG WetzlarWetzlar4202115:100154:4
    9Rhein-Neckar LöwenRhein-Neckar LöwenRhein-Neckar4202117:11614:4
    10SG Flensburg-HandewittSG Flensburg-HandewittFlensburg-H311181:7833:3
    11MT MelsungenMT MelsungenMelsungen4112100:114-143:5
    12SC DHfK LeipzigSC DHfK LeipzigDHfK Leipzig5113122:132-103:7
    13TSV Hannover-BurgdorfTSV Hannover-BurgdorfHannover-B.310268:86-182:4
    14TuS N-LübbeckeTuS N-LübbeckeLübbecke410399:101-22:6
    15HBW Balingen-WeilstettenHBW Balingen-WeilstettenBalingen410395:115-202:6
    16TBV Lemgo LippeTBV Lemgo LippeLemgo301277:80-31:5
    17TVB 1898 StuttgartTVB 1898 StuttgartTVB Stuttgart4004107:127-200:8
    18TSV GWD MindenTSV GWD MindenGWD Minden400486:119-330:8
    • Champions League
    • European League
    • Abstieg

    Torjäger 2021/2022