Anzeige

Fünftligist sorgt mit Tweet für Havertz-Lacher

16.07.2020 13:29
Noch ist nicht ganz sicher, wohin es Kai Havertz zieht
© unknown
Noch ist nicht ganz sicher, wohin es Kai Havertz zieht

Toptalent Kai Havertz von Bayer Leverkusen und der 100-Millionen-Flirt mit dem FC Chelsea beschäftigt derzeit die internationale Fußball-Szene. Jetzt hat ein englischer Fünftligist in dieser Saga mit einem Tweet für Lacher in den sozialen Netzwerken gesorgt.

So kündigte Hartlepool United FC eine "Bekanntgabe" an, nachdem die "BBC" geschrieben hatte, dass Havertz einen Wechsel zu einem Klub in Betracht ziehe, der nicht für die Champions League qualifiziert ist. Der Tweet hatte schnell deutlich über 100.000 Likes. 

Noch ist unklar, ob der Londoner Top-Klub Chelsea in die Königsklasse einzieht. Derzeit steht die Mannschaft von Frank Lampard auf Rang drei in der Premier League und hat jeweils vier Punkte Vorsprung auf Leicester City und Manchester United - aber auch eine Partie mehr gespielt.

Am Donnerstag hatte der "kicker" berichtet, dass sich Havertz für einen Wechsel im Sommer entschieden habe. Topkandidat auf eine Verpflichtung sei der FC Chelsea, der für die neue Saison schon Nationalspieler Timo Werner von RB Leipzig für 53 Millionen Euro abgeworben hat.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige