Anzeige

Duo muss den FC St. Pauli verlassen

15.07.2020 16:26
Sobota erhält keinen neuen Vertrag beim FC St. Pauli
© unknown
Sobota erhält keinen neuen Vertrag beim FC St. Pauli

Fußball-Zweitligist FC St. Pauli wird die Ende Juni ausgelaufenen Verträge mit den Mittelfeldspielern Waldemar Sobota (33) und Johannes Flum (32) nicht verlängern. Das gab der Verein am Mittwoch bekannt.

"Auf Grundlage der gemeinsamen Kaderanalyse mit unserem Trainer Timo Schultz haben wir uns für eine Neuausrichtung auf den entsprechenden Positionen, und gegen eine Verlängerung entschieden", erklärte Sportchef Andreas Bornemann.

Sobota war 2015 vom belgischen Erstligisten FC Brügge nach St. Pauli gewechselt, wo er in 148 Pflichtspielen 30 Scorerpunkte (15 Tore, 15 Vorlagen) erzielte. Flum kam 2017 vom Bundesligisten Eintracht Frankfurt zu den Hamburgern und lief in 80 Partien für den Klub auf.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige