Anzeige

Turin hat ein Ass im Ärmel

Konkurrenz für Bayern: Dest weckt Juve-Interesse

14.07.2020 09:51
Sergino Dest soll Wunschkandidat des FC Bayern
© Acero via www.imago-images.de
Sergino Dest soll Wunschkandidat des FC Bayern

Sergino Dest von Ajax Amsterdam galt und gilt noch immer als Wunschkandidat des FC Bayern für die Rechtsverteidigerposition. Im Kampf um den 19-Jährigen muss sich der Rekordmeister allerdings großer Konkurrenz erwehren. 

Paris Saint-Germain und der FC Barcelona wurden bereits als mögliche Abnehmer für den jungen Außenverteidiger gehandelt. Als wenn diese Nachrichten für den FC Bayern nicht schon schlecht genug wären, steigt mit Juventus Turin nun noch ein weiterer namhafter Klub in das Rennen um Sergino Dest ein. 

Glaubt man italienischen Medien, so hat die Alte Dame aus Turin einen echten Trumpf in der Hinterhand: Spielervermittler Jonathan Barnett von der Stellar Group Limited. Der Sportagent unterhält bereits beste Kontakte zum italienischen Rekordmeister und betreut gleichzeitig auch Sergino Dest. Gespräche könnten entsprechend schnell Fahrt aufnehmen.

Auch die Tatsache, dass mit Matthijs de Ligt bereits ein ehemaliger Ajax-Profi in Turin spielt, könnte der Alten Dame in den Verhandlungen in die Karten spielen.

Dest soll Bayern-Wechsel in Erwägung ziehen

Ob Dest seine Zukunft in Turin sieht, ist derweil nicht klar. Der 19-Jährige soll auch einem Wechsel zum FC Bayern offen gegenüberstehen. Und die Münchner haben den Youngster angeblich zu ihrem Wunschspieler auserkoren.

Dest, der sich in den Sozialen Medien auch schon mit Fan-Kleidung des FC Barcelona ablichten ließ, sagte allerdings erst vor wenigen Tagen, es sei noch nichts entschieden: "In den Medien wird viel diskutiert, aber von mir haben sie nichts darüber gehört."

Als Ablöse für Dest sind rund 30 Millionen Euro im Gespräch. Dass Ajax diese Summe trotz Corona-Krise bekommen wird, gilt als sicher. Auch der Abschied des Ausnahmetalents ist wohl unausweichlich. Die Frage ist nur, wer den Zuschlag bekommt. Kandidaten, das war schon vor dem angeblichen Einstieg von Juventus klar, gibt es einige. 

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige