Anzeige

Fünfjahresvertrag schafft wichtige Einnahmen

Klamme Schalker sahnen bei neuem Sponsoren-Deal ab

04.07.2020 11:10
Der FC Schalke 04 kann sich über einen neuen Sponsoren-Deal freuen
© Anja Cord via www.imago-images.de
Der FC Schalke 04 kann sich über einen neuen Sponsoren-Deal freuen

Dem FC Schalke 04 winkt Entlastung in der finanziellen Krise. Die Königsblauen haben einen neuen Ärmelsponsor an Land gezogen.

Laut "kicker" streicht Schalke durch einen Deal mit dem Essener Bau- und Projektentwicklungsunternehmen HARFID zwischen 26 und 28 Millionen Euro (5,5 Millionen Euro pro Jahr) ein. Der Vertrag soll für fünf Jahre gelten.

Damit würden die Gelsenkirchener noch mehr verdienen als mit dem bisherigen Ärmelsponsor Deutsche Post.

"Insbesondere in dieser schweren Zeit, die auch an unserer Unternehmensgruppe nicht spurlos vorbeigegangen ist, gilt es zusammenzuhalten", zitiert das Blatt HARFID-Geschäftsführer Harfid Hadrovic.

In der vergangenen Saison strichen die 18 Bundesligisten im Schnitt 2,5 Millionen Euro von Ärmelsponsoren ein. Schalke liegt mit dem neuen Deal also deutlich über dem Durchschnitt.

Ohnehin sind die Knappen bei Sponsorenverträgen gut aufgestellt. Durch den Gazprom-Deal fließen im Jahr rund 30 Millionen Euro in die königsblauen Kassen. Der Ausrüstervertrag mit Umbro ist noch bis 2023 datiert und bringt acht Millionen Euro pro Jahr. Die Namensrechte der Arena liegen bis 2027 bei Veltins und bedeuten 6,5 Millionen Euro jährlich.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige