Anzeige

Juve tütet Arthur-Deal ein - Pjanic-Wechsel auch perfekt

29.06.2020 19:07
Arthur wechselt vom FC Barcelona zu Juventus Turin
© Mutsu Kawamori via www.imago-images.de
Arthur wechselt vom FC Barcelona zu Juventus Turin

Der italienische Fußball-Rekordmeister Juventus Turin und der spanische Meister FC Barcelona haben am Montag die bislang teuersten Transfers des Sommers perfekt gemacht.

Juventus überweist für die Dienste des brasilianischen Nationalspielers Arthur 72 Millionen Euro an den FC Barcelona, abhängig vom Erfolg könnte die Ablösesumme sogar noch auf 82 Millionen Euro anwachsen. Im Gegenzug wechselt Juves Mittelfeldspieler Miralem Pjanic für 60 Millionen plus möglicher Bonuszahlungen von fünf Millionen Euro zu den Katalanen.

Dies bestätigten beide Vereine am Montag. Die gewaltigen Ablösesummen sollen dabei verteilt auf vier Jahre in Raten gezahlt werden. Beide Profis werden die aktuelle Saison allerdings noch mit ihren bisherigen Klubs zu Ende spielen, erst nach dem Champions-League-Finalturnier im August werden die Wechsel abschließend vollzogen.

Der 30-jährige Bosnier Pjanic unterschrieb bei Barca für vier Jahre, sein Arbeitspapier enthält eine Ausstiegsklausel von 400 Millionen Euro.

Arthur erhält in Turin einen Fünf-Jahres-Vertrag bis Sommer 2025. Der 23-Jährige war 2018 für 31 Millionen Euro von seinem Heimatverein Gremio Porto Alegre nach Spanien gewechselt. Nach der Corona-Zwangspause gehörte er nicht mehr zum Stammpersonal der Blaugrana, dennoch sorgte er noch vor Juve-Leistungsträger Pjanic im noch jungen Transfersommer für die bisherige Rekordablöse. 

Bislang waren Alvaro Morata mit seinem festen Wechsel von Chelsea zu Atletico Madrid (56 Millionen Euro) sowie Leipzigs Timo Werner mit seinem Transfer zum FC Chelsea (53 Millionen Euro) die teuersten Spieler der anstehenden Wechselperiode.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Serie A Serie A
Anzeige

32. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Juventus TurinJuventus TurinJuventus31243465:303575
    2Lazio RomLazio RomLazio Rom32215668:353368
    3AtalantaAtalantaAtalanta31206585:394666
    4Inter MailandInter MailandInter31198465:333265
    5AS RomAS RomAS Rom321571056:431352
    6SSC NeapelSSC NeapelSSC Neapel311561050:41951
    7AC MailandAC MailandAC Mailand311471043:39449
    8Sassuolo CalcioSassuolo CalcioSassuolo321371259:54546
    9Hellas VeronaHellas VeronaHellas Verona3111101039:38143
    10Bologna FCBologna FCBologna311181244:49-541
    11Cagliari CalcioCagliari CalcioCagliari3110101148:46240
    12Parma Calcio 1913Parma Calcio 1913Parma311161442:42039
    13AC FlorenzAC FlorenzAC Florenz318111237:43-635
    14Udinese CalcioUdinese CalcioUdinese31981430:43-1335
    15FC TurinFC TurinFC Turin311041737:57-2034
    16SampdoriaSampdoriaSampdoria31951736:53-1732
    17US LecceUS LecceLecce31771740:71-3128
    18FC GenuaFC GenuaFC Genua31691638:60-2227
    19Brescia CalcioBrescia CalcioBrescia32572028:61-3322
    20SPAL 2013 FerraraSPAL 2013 FerraraSPAL Ferrara31542223:56-3319
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa League Quali.
    • Abstieg
    Anzeige