Anzeige

Abgang nach Vertragsende 2021?

Guardiola lässt Zukunft bei ManCity offen

28.06.2020 12:56
Trainierte bis 2016 den FC Bayern: Pep Guardiola
© Paul Childs/NMC Pool via www.imago-images.de
Trainierte bis 2016 den FC Bayern: Pep Guardiola

Pep Guardiola hat seine Zukunft bei Manchester City über 2021 hinaus erneut offen gelassen.

"Ich bin sehr zufrieden hier und möchte nicht über Dinge nachdenken, die zu weit entfernt sind", sagte der spanische Star-Trainer in einer Pressekonferenz vor dem FA-Cup-Viertelfinale gegen Newcastle United am Sonntag.

"Ich bin extrem hungrig auf diesen Teil der Saison und auf die nächste und danach werden wir sehen", ergänzte der frühere Coach des FC Bayern.

Guardiola arbeitet seit 2016 beim entthronten englischen Meister. Zuvor hatte er auch seinen Vertrag in München auslaufen lassen, obwohl ihn die Verantwortlichen gerne länger gehalten hätten.

Dem neuen Premier-League-Titelträger FC Liverpool will der 49-Jährige vor dem direkten Duell am Donnerstag ehren.

"Wir werden Spalier stehen, natürlich" kündigte Guardiola an. "Wir werden ihnen diese Ehre erweisen, wenn sie bei uns ins Stadion kommen. Wir tun das, weil sie es absolut verdient haben."

FC Liverpool dankt City-Pleite "Sofa-Meister"

Liverpool hatte am Donnerstag durch Citys 1:2-Pleite beim FC Chelsea die Meisterschaft "auf dem Sofa" gewonnen. Aktuell trennen beide Teams in der Tabelle satte 23 Punkte.

Guardiola hatte Klopp und Co. bereits zum Titel gratuliert. "Glückwunsch an die Fans, den Trainer, die Spieler. Das war wohlverdient, sie sind gute Champions. Liverpool hat jede Partie gespielt, als wäre es ihre letzte."

"Wir haben in den vergangenen Jahren sehr viel gewonnen und wollen natürlich diese Lücke wieder schließen", ergänzte der City-Teammanager.

In der vergangenen Spielzeit hatte Klopp mit Liverpool 97 Punkte geholt und dabei nur ein Spiel verloren, musste Manchester (98 Zähler) aber Platz eins überlassen.

"Aber Liverpool hat die Champions League gewonnen und daraus unglaubliches Selbstvertrauen gezogen. Dass sie 30 Jahre ohne Meistertitel waren, hat ihnen einen unglaublichen Fokus verliehen. Nach vier Titeln in der vergangenen Saison waren wir vielleicht etwas zu locker", sagte Guardiola.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Premier League Premier League
Anzeige

33. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Liverpool FCLiverpool FCLiverpool32282270:254586
    2Manchester CityManchester CityMan City32213881:334866
    3Leicester CityLeicester CityLeicester32167960:312955
    4Chelsea FCChelsea FCChelsea321661057:441354
    5Manchester UnitedManchester UnitedManUtd321410851:312052
    6Wolverhampton WanderersWolverhampton WanderersWolverhampton321313645:341152
    7Sheffield UnitedSheffield UnitedSheffield Utd321211933:32147
    8Arsenal FCArsenal FCArsenal321113847:41646
    9Tottenham HotspurTottenham HotspurTottenham321291151:44745
    10Burnley FCBurnley FCBurnley321361336:45-945
    11Everton FCEverton FCEverton321281240:47-744
    12Crystal PalaceCrystal PalaceCr. Palace321191228:37-942
    13Newcastle UnitedNewcastle UnitedNewcastle321191233:43-1042
    14Southampton FCSouthampton FCSouthampton321241641:55-1440
    15Brighton & Hove AlbionBrighton & Hove AlbionBrighton327121334:44-1033
    16West Ham UnitedWest Ham UnitedWest Ham32861838:56-1830
    17Watford FCWatford FCWatford326101629:49-2028
    18Aston VillaAston VillaAston Villa32761936:60-2427
    19AFC BournemouthAFC BournemouthBournemouth32761930:54-2427
    20Norwich CityNorwich CityNorwich City32562125:60-3521
    • Champions League
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa League Quali.
    • Abstieg
    Anzeige