Anzeige

Heidenheim und Feick gehen getrennte Wege

25.06.2020 17:22
Heidenheim verlängert nicht mit Arne Feick (o.)
© FIRO/FIRO/SID/
Heidenheim verlängert nicht mit Arne Feick (o.)

Linksverteidiger Arne Feick hat als Profi keine Zukunft beim ambitionierten Fußball-Zweitligisten 1. FC Heidenheim. Wie der Aufstiegskandidat am Donnerstag mitteilte, wird der nach dieser Saison auslaufende Vertrag des 32-Jährigen nicht verlängert. Nach der aktiven Karriere bietet der Klub dem langjährigen Leistungsträger aber eine Rolle "in anderer Funktion" an.

Diesen Zeitpunkt sieht Feick allerdings noch nicht gekommen, ab der neuen Saison wolle er "als Profi nochmal eine neue Herausforderung suchen", sagte er: "Gleichzeitig bedanke ich mich aber bereits jetzt für die Chance und das Angebot."

Heidenheim liegt vor dem letzten Spieltag auf Relegationsrang drei und kann diesen mit einem Sieg beim Zweitligameister Arminia Bielefeld am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) sichern. "Die sportliche Entwicklung des FCH ist noch lange nicht zu Ende. Für mich könnte sie zum Abschluss mit dem Erreichen und der Teilnahme an der Relegation einen perfekten Höhepunkt erreichen", sagte Feick, der seit 2015 für Heidenheim spielt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige