Anzeige

Langer mit bestem Ergebnis seit 2018

22.06.2020 08:08
Wurde 58. in Hilton Head Island: Bernhard Langer
© dpa
Wurde 58. in Hilton Head Island: Bernhard Langer

Deutschlands Golf-Idol Bernhard Langer hat sein bestes Resultat auf der PGA-Tour seit knapp zwei Jahren eingefahren.

Der 62-Jährige schob sich mit einer guten 69er-Schlussrunde in Hilton Head Island/South Carolina noch auf den 58. Platz vor. Besser war der gebürtige Anhausener, der gewöhnlich auf der amerikanischen Senioren-Tour antritt und nur sporadisch bei den aktuellen Topstars antritt, zuletzt im August 2018 als 32. beim Masters.

Langer, der bei seinem ersten Turnier nach der Coronapause zuvor in Fort Worth/Texas am Cut gescheitert war, ließ mit insgesamt 276 Schlägen (acht unter Par) unter anderem den dreimaligen Majorsieger Jordan Spieth aus den USA (68./280) hinter sich. Den Sieg sicherte sich der frühere US-Open-Champion Webb Simpson (USA/262).

Vor der zweiten Runde war Nick Watney positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der 39-jährige Amerikaner stieg daher vor der zweiten Runde aus. Watney hatte sich aufgrund von Symptomen am Freitagmorgen einem Test unterzogen. Am Samstag gab der Veranstalter bekannt, dass die elf Personen, die Kontakt mit Watney hatten, negativ getestet wurden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige