Anzeige

Bietigheim bekommt CL-Startplatz

19.06.2020 12:19
Bietigheim startet nächste Saison in Champions League
© wolf-sportfoto/wolf-sportfoto/SID/Marco Wolf
Bietigheim startet nächste Saison in Champions League

Handball-Bundesligist SG BBM Bietigheim startet als zweite deutsche Mannschaft neben Borussia Dortmund in der Champions League der Frauen. Das entschied das Exekutivkomitee der Europäischen Handball Förderation (EHF). Bietigheim lag beim Abbruch der Bundesliga wegen der Corona-Pandemie hinter Dortmund auf Platz zwei.

"Da neben den sportlichen Gesichtspunkten, Aspekte wie das Hallensetup, Infrastruktur für Gästeteams sowie die professionelle Durchführung nach anspruchsvollen Vorgaben seitens der EHF bei dieser Entscheidung zum Tragen kommen, erfreut es mich um so mehr, dass unsere Arbeit der vergangenen Jahre auf höchster europäischer Ebene anerkannt wird", sagte Geschäftsführer Torsten Nick.

Die Auslosung der Vorrunde - insgesamt spielen 16 Teams in zwei Gruppen um den Titel - findet am 1. Juli (18.00 Uhr) in Wien statt. Der zweimalige deutsche Meister Bietigheim spielt zum vierten Mal nacheinander in der Champions League.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Champions League Frauen Champions League Frauen
Anzeige

9. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    Gruppe A
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1NP HC Rostov-DonNP HC Rostov-DonHC Rostov-Don7610191:1751613
    2CSM BucureștiCSM BucureștiCSM București8512212:1981411
    3Metz HandballMetz HandballMetz6402180:169118
    4Ferencváros BudapestFerencváros BudapestFerencváros7403185:18328
    5Vipers KristiansandVipers KristiansandKristiansand4310117:107107
    6RK KrimRK KrimRK Krim8125200:220-204
    7Team EsbjergTeam EsbjergEsbjerg8116212:219-73
    8SG BBM BietigheimSG BBM BietigheimBietigheim8107221:247-262
    • Viertelfinale
    • Achtelfinale
    Gruppe B
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Györi Audi ETO KCGyöri Audi ETO KCGyöri8620271:2145714
    2Brest Bretagne HandballBrest Bretagne HandballBrest Bretagne9621272:2264614
    3CSKA MoskvaCSKA MoskvaCSKA Moskva7511193:1741911
    4HC OdenseHC OdenseOdense9504244:2331110
    5ŽRK Budućnost PodgoricaŽRK Budućnost PodgoricaBuducnost7214177:194-175
    6HC Podravka VegetaHC Podravka VegetaPodravka Vegeta6105153:193-402
    7Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund7106185:227-422
    8CS Oltchim ValceaCS Oltchim ValceaOltchim Valcea5005121:155-340
    • Viertelfinale
    • Achtelfinale
    Anzeige