Anzeige

St. Pauli bangt vor Hannover-Spiel um Torjäger Diamantakos

16.06.2020 14:45
Der Einsatz von Diamantakos ist noch ungewiss
© TayDucLam
Der Einsatz von Diamantakos ist noch ungewiss

Vor dem Zweitliga-Nordduell am Mittwoch (18:30 Uhr) bei Hannover 96 bangt man beim FC St. Pauli um den Einsatz von Stürmer Dimitrios Diamantakos.

Der Top-Torjäger der Hamburger laboriert an muskulären Problemen.

Obwohl der Grieche zuletzt zweimal vom Elfmeterpunkt scheiterte, will Trainer Jos Luhukay keinen neuen Strafstoßschützen benennen: "Das habe ich noch nie gemacht. Ich erwarte, dass die Spieler selbst die Verantwortung dafür in die Hand nehmen."

Seine im leeren Millerntorstadion deutlich zu hörende Kritik an Angriffsspieler Henk Veerman, die der Niederländer in der Halbzeitpause des Heimspiels gegen Erzgebirge Aue (2:1) an seinem Landsmann auf dem Weg in die Kabine geäußert hatte, bereut Luhukay nicht: "Ich bin immer offen und ehrlich und verbiege mich nicht." Der Coach hatte Veerman mangelndes Engagement vorgeworfen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige